Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schauspieler

Florian David Fitz macht sich für die Bienen stark

Florian David Fitz Foto: Tobias Hase
+
Florian David Fitz Foto: Tobias Hase

Das Insektensterben ist ein ernstes Problem in Deutschland. Findet auch Schauspieler Florian David Fitz.

München (dpa) - Schauspieler Florian David Fitz (44, «Die Vermessung der Welt») setzt sich in Bayern mit Selbstironie und Witz für den Schutz der Bienen ein. «Wir haben ein Problem mit dem Insektensterben, das ist selbst zu mir durchgedrungen», sagte er in einem Instagram-Video am Sonntag.

Dazu schrieb Fitz: «In Bayern gibt es jetzt eine Initiative für ein Volksbegehren zum Erhalt deren Artenvielfalt. Wir brauchen mindestens 1 Mio. Unterschriften in den Rathäusern, damit das losgehen kann. Also rufe ich Euch zu, werte Mitbewohner dieses schönen Freistaates, teilt wie die Verrückten, packt Omma ein und auf in die Rathäuser!»

Der Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor lebt mit seinem Hund Elmo in München. Er ist aktuell in dem deutschen Kinoflm «100 Dinge» zu sehen.

Das Volksbegehren Artenvielfalt - Rettet die Bienen online

Florian David Fitz auf seinem Instagram-Account

Kommentare