Geschichte von Popduo Milli Vanilli wird Oper

+
Das Pop-Duo Milli Vanilli mit Rob Pilatus (r.) und Fabricio Morvan.

New York - Sie sind als das berühmteste Plagiat in die Musikgeschichte eingegangen: Jetzt bekommen die beiden Musiker des Pop-Duos Milli Vanilli neue Aufmerksamkeit - ihre Geschichte wird als Oper inszeniert.

Die Geschichte des deutschen Discopop-Duos Milli Vanilli wird in New York zur Oper. Die Multimedia-Experimentaloper werde am 24. Januar Premiere feiern, teilte das Kulturhaus Bric im Stadtteil Brooklyn mit. Das Duo Milli Vanilli - bestehend aus Fab Morvan und Rob Pilatus und produziert von Frank Farian - hatte in den 1980er Jahren mit Songs wie „Girl I'M Gonna Miss You“ weltweit Erfolge gefeiert. Später stellte sich jedoch heraus, dass weder Morvan noch Pilatus gesungen hatten - die beiden hatten lediglich zu von anderen Künstlern eingesungenen Liedern die Lippen bewegt und getanzt.

Aufstieg und Fall von Milli Vanilli seien zu einer „amerikanischen Legende“ geworden, teilten die Veranstalter mit. Die von drei US-Künstlern entwickelte Oper soll im Januar und Februar zunächst fünfmal aufgeführt werden.

dpa

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser