Alles ist "used"!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Berlin - Gebraucht, löchrig - nur nicht neu soll die aktuelle Trend-Jeans aussehen.

"Aber ist die Hose zerfetzt, muss das Oberteil intakt sein. Beides "used" wäre zu viel", rät Silke Gerloff, Stilberaterin aus Frankfurt. "Das passt nur zu Jüngeren. Er sieht immer gleich nach Street-Style aus, kann also nie seriös oder elegant wirken", erklärt sie.

Mode zum Tragen: Start der Fashion Week 2010 in Paris

Wer aber nicht gerade einen wichtigen Termin im Büro hat, ist mit kaputten, zerfetzten, löchrigen Jeans absolut im Trend. Übrigens: Wer eine alte Jeans zuhause hat, braucht diese beispielsweise bloß ein bisschen mit einem Bimsstein zu bearbeiten - fertig ist der neue Look!

Am Besten schlichte Tops und T-Shirts dazu kombinieren - aber ruhig sexy Heels, derbe Boots oder eine Tonne Schmuck. Für einen interessanten Stilbruch sorgen zum Beispiel Seidentops mit edlem Print.

Auf die Schere, fertig, los!

dpa/hä

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser