"Mahnmal des YoYo-Effekts": Kerkeling in Wachs

+
Hape Kerkeling neben seinem Pendant aus Wachs bei Madame Tussauds in Berlin.

Berlin - Hape Kerkeling ist nicht nur "mal weg", sondern auch eitel. Ab sofort steht er im Kabinett von Madame Tussauds als Wachsfigur und fürchtet zum "Mahnmal für den YoYo-Effekt" zu werden.

Der Schauspieler und Entertainer Hape Kerkeling will auch in Wachs eine gute Figur abgeben. Es sei eine große Ehre, einen Platz im Kabinett von Madame Tussauds einzunehmen. “Einerseits ist das toll, anderseits sieht man erstmal, wie man aussieht.“

Soldat oder Zivi: Was die Promis machten

Soldat oder Zivi: Was die Promis machten

An welchen Problemzonen er genau arbeiten müsse, wollte Kerkeling bei der Vorstellung seines Abbildes in Berlin am Freitag aber nicht sagen. Der 45-Jährige meinte, er befürchte zum “Mahnmal für den Yoyo- Effekt“ bei Diäten zu werden. Fotografen, die ihn aufforderten seine Figur zu küssen, zeigte Kerkeling “den Vogel“.

Die Idee, den Entertainer in das 82 Figuren umfassende Ensemble aufzunehmen, sei von Besuchern gekommen. Kerkeling sei gefragter als etwa “internationale Popgrößen und Hollywood-Schauspieler“, sagte Museumssprecherin Nina-Kristin Zerbe.

dpa

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser