"Harry Potter"-Stars sind jetzt Hollywoods Top-Verdiener

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Harry Potter Kinoplakat

Los Angeles - Bei den "Harry Potter"-Stars landeten 2009 zauberhafte Geldbeträge auf dem Konto. Daniel Radcliffe und Emma Watson sind laut Vanity Fair die erfolgreichsten Schauspieler Hollywoods.

Die jungen Schauspieler der “Harry Potter“-Filme haben bei den Gehältern die großen Hollywood-Superstars abgehängt. Das berichtet zumindest die US-Zeitschrift “Vanity Fair“ am Freitag.

Demnach verdiente "Harry Potter" Daniel Radcliffe (20) im vergangenen Jahr 41 Millionen Dollar (30 Millionen Euro) und damit deutlich mehr als Tom Hanks, George Clooney oder Brad Pitt.

Auch seine Filmfreundin Emma Watson (Hermine) ließ alle anderen Schauspielerinnen inklusive Cameron Diaz und Angelina Jolie hinter sich. Die Einnahmen der 19-Jährigen für 2009 schätzt das Blatt auf 30 Millionen Dollar.

Nach mehr strichen Regisseure ein. “Vanity Fair“ zufolge verdiente der Action- und Horror-Regisseur Michael Bay (“Transformers“, “The Rock“) im vergangenen Jahr 125 Millionen Dollar und damit mehr als die vier erfolgreichsten Schauspieler zusammen.

Abschied von Heath Ledger

Heath Ledger - so bleibt er uns in Erinnerung

Steven Spielberg, zuletzt mit “Indiana Jones“ im Kino, komme auf 85 Millionen Dollar. Dahinter ein Deutscher: Filme wie das Apokalypsedrama “2012“ sollen Roland Emmerich 70 Millionen Dollar eingebracht haben. Damit liegt der Schwabe sogar vor “Avatar“-Regisseur James Cameron, dem 50 Millionen Dollar zugerechnet werden.

Radcliffe ist zwar finanziell der erfolgreichste Schauspieler, belegte nach dem Regisseur und Drehbuchautor Todd Phillips (“Hangover“) aber nur Platz sechs der Vanity Fair“-Liste. Es folgen Ben Stiller mit 40 und Tom Hanks sowie der Regisseur J. J. Abrams (“Mission: Impossible III“) mit jeweils 36 Millionen Dollar.

Emma Watson ist als erste Frau erst auf Platz 14, als zweite folgt Cameron Diaz auf Rang 19 mit 27 Millionen Dollar. Andere Stars liegen trotz Millionengagen weit dahinter wie Johnny Depp und Robert De Niro mit jeweils etwa 25 Millionen, Robert Downey Jr., George Clooney und Matt Damon mit 22 Millionen und Angelina Jolie - eine Million vor Jennifer Aniston - mit 21 Millionen Dollar.

Mit Platz 40 Schlusslicht auf der Liste: Brad Pitt mit bescheidenen 13,5 Millionen Dollar.

dpa

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser