Haus von toter Amy Winehouse wurde geplündert

+
Das Haus von Amy Winehouse wurde ausgeraubt

London - Wenige Wochen nach ihrem Tod haben Unbekannte in das Haus der Souldiva Amy Winehouse eingebrochen. Lesen Sie hier, was gestohlen wurde und wen Vater Mitch verdächtigt.

Lesen Sie auch:

Gerüchte über Todesursache

Neue Single von Amy

Amys Kleidung wird vererbt

Die britische "Sun" berichtet, dass unter anderem eine Gitarre und persönliche Dinge wie unveröffentlichte Musikaufnahmen, Songtexte und Briefe entwendet wurden.

"Mitch ist außer sich vor Wut", verriet ein Freund der Familie. Amys Vater verdächtigt offenbar einen der rund 20 Menschen, die nach dem Tod der Sängerin Zutritt zu ihrem Haus hatten. Das macht die Familie traurig. "Sie können nicht fassen, dass sich jemand auf dieses Niveau herablassen würde", zitiert die "Sun" einen Vertrauten.

Am Samstag, den 23. Juli 2011 schockte der plötzliche Tod von Amy Winheouse Angehörige und Fans. Über die Todesursache kann bislang nur spekuliert werden.

Amy Winehouse: Bilder ihres Lebens

Amy Winehouse: Ihr Leben in Bildern

sm

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser