Größe S passt nicht mehr

Flitterwochen mit verdächtigen Folgen: Warum braucht Heidi Klum plötzlich eine andere Kleidergröße?

+
Heidi Klum während ihrer Flitterwochen.

Nach dem Urlaub ein paar Pfunde mehr auf den Hüften? Das ist für normale Menschen sicherlich nichts Ungewöhnliches. Aber dass gerade Heidi Klum mit ein paar Pfunden mehr aus den Flitterwochen zurückkommt, ist überraschend.

München - Auch eine Heidi Klum kann zunehmen. Nach den Flitterwochen mit Tom Kaulitz hat das Model zugenommen - und passt nicht mehr in Größe S, wie sie auf ihrem Instagram-Account zeigt.

Auf Instagram zeigt Heidi Klum, dass sie in die Jeans nicht reinpasst.

Auf Instagram zeigte sie in ihren Storys, wie sie mehrere neue Kleidungsstücke anprobiert, die sie von Influencerin Chiara Ferragni geschenkt bekommen hat. Darunter ist auch eine Jeans in Größe S. Und da beginnt das Problem: Sie passt nicht (mehr) hinein. Mancher Fan wird da schon einen Verdacht haben - aber Heidi nimmt es mit Humor und verweist in der nächsten Story auf das viele Essen in Italien.

Heidi Klum nimmt die zusätzlichen Kilos mit Humor.

Heidi Klum: Fans vermuten bereits länger eine Schwangerschaft

Nach den Flitterwochen vermuten Fans bereits, dass die 46-Jährige schwanger sein könnte. Besonders  das Video um ihr Halloween-Outfit, bei dem sie sich nur in Unterwäsche zeigte, sorgte bei den Fans für Spekulationen. Kritik erntet Heidi Klum für ihr ungestyltes Auftreten auf Instagram.

Schauspielerin und Komikerin Martina Hill hat GNTM-Model Mama Heidi Klum schon mal köstlich parodiert. Die beiden könnten Zwillinge sein.  Zum Beweis hat Heidi Klum ein Foto mit Martina Hill auf Instagram gepostet, dabei ist ihr ein Fauxpas unterlaufen.

Zurück zur Übersicht: Stars

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT