Sonnige Grüße

Helene Fischer: Schlager-Queen verkündet „Lebewohl“ von der Bühne - Video aufgetaucht

+
Helene Fischer sagt auf der Bühne „Lebewohl“ - Videos im Netz dazu aufgetaucht

Helene Fischer sagt auf der Bühne „Lebewohl“ - Videos im Netz dazu aufgetaucht

Update vom 11. Juli 2019: Es ist etwas ruhiger geworden um Schlager-Star Helene Fischer (34). Die schöne Sängerin trennte sich im Winter von Florian Silbereisen (37), nahm sich musikalisch eine Auszeit. In einem Interview sagte die gebürtige Russin, dass sie Zeit brauche, um in sich hineinzuhorchen. Da ist ein Auftritt wie kürzlich in Wörth (Rheinland-Pfalz) Balsam für die schmachtende Fan-Seele. Da spielte Helene Fischer vor etwa 10.000 Menschen - allerdings war das auf der privaten Betriebsfeier eines großen Automobilherstellers. Dort sagte die 34-Jährige auf der Bühne „Lebewohl“ - jetzt sind Videos im Netz aufgetaucht.

Einer der Anwesenden hatte offenbar ein Herz für die vielen Helene-Fischer-Fans, die sich das Konzert nicht anschauen konnten. Also knipste und filmte der Mann fleißig mit und lud die insgesamt 27 Dateien auf seinem Facebook-Account hoch. „Sie ist einfach mega!“, kommentiert eine Nutzerin. Eine andere Frau schreibt: „Klasse, das Lenchen!“

Demzufolge wendete sich die Schlager-Queen am Ende ihres Auftritts an die vielen Fans, saget: „Wenn ich singe, geht mir das Herz auf.“ Dann lobte sie das Publikum, dass ordentlich mitgefeiert habe. Dann dürfte den Anwesenden das Herz schlagartig in die Hose gerutscht sein. Denn Helene Fischer verabschiedete sich mit einem „Lebewohl“ von den Zuschauern. War das etwa ein Schlussstrich unter eine großartige Karriere? Nein, keine Sorge. Die Sängerin wiegelte schnell ab: „Ich werde schon noch wiederkommen, keine Angst. Ich habe mich jetzt nur ein bisschen zurückgenommen, weil ich kreativ sein möchte. Wer weiß, wann es da etwas Neues von mir geben wird. Aber Ihr werdet die Ersten sein, die es hören werden.“ Ein endgültiger Abschied klingt definitiv anders.

„Neue Helene Fischer“ Melissa Naschenweng: Heißer Schnappschuss im Bikini

Update vom 29. Juni 2019: Noch ist sie nicht zu 100 Prozent in der großen Schlagerwelt angekommen, doch für ihre Fans ist sie schon jetzt die Allergrößte: Melissa Naschenweng (28). Die schöne Österreicherin, die oft als Nachfolgerin von Megastar Helene Fischer (34) gesehen wird, postete jetzt einen heißen Schnappschuss im knappen Bikini. 

Melissa Naschenweng begann im Alter von sechs Jahren, Musik zu machen. Rasch wurden Talentspäher auf die hübsche Österreicherin aufmerksam, sie gewann Wettbewerbe, erste Fernsehauftritte folgten. Im Jahr 2017 veröffentlichte die „neue Helene Fischer“ ihr erstes Album. „Kunterbunt“ wurde in ihrem Heimatland ein riesiger Erfolg, kletterte dort auf Platz drei der Charts. Entsprechend gespannt waren Fans und Fachwelt auf den Nachfolger „Wirbelwind“. Der erschien zwei Jahre später und hielt, was er versprach. Melissa Naschenweng holte Platz eins in Österreich, Platz vier in der Schweiz. In Deutschland ging es immerhin auf Platz 61 hinauf. Inzwischen hat die Helene-Fischer-Nachfolgerin auch hier eine treue Fanbase aufgebaut.

Die machte jetzt ordentlich Augen, als Melissa Naschenweng ihr neuestes Instagram-Bild veröffentlichte. Dort zu sehen: Die schöne Sängerin - nur im heißen Bikini bekleidet! Dazu schrieb die 28-Jährige: „40 Grad - und bei Euch?“ Dazu der Hashtag #brennhaß, Österreichisch für brennend heiß. Viele Fans fanden jedoch eher den Anblick der „neuen Helene Fischer“ brennend heiß. Ein Nutzer schrieb: „Wow, was für eine Aussicht!“ Dazu hagelte es Komplimente, etwa „fesch“, „schön“ und „süß“. 

Neue Helene Fischer Melissa Naschenweng ist Künstlerin des Jahres - Helene geht leer aus

Update 11.04.: Der nächste Rückschlag für Schlager-Queen Helene Fischer: Konkurrentin Melissa Naschenweng ist jetzt sogar offiziell Künstlerin des Jahres in Österreich und Südtirol! Dafür wurde die 27-jährige Blondine jetzt mit dem begehrten Award ausgezeichnet. 

Helene Fischer bekam keine Auszeichnung und geht leer aus. Läuft Melissa Naschenweng der deutschen Popkünstlerin mehr und mehr den Rang ab? Es sieht so aus. Bei Facebook jedenfalls bekam Melissa Naschenweng Hunderte Glückwünsche. Die Schlager-Newcomerin wörtlich: „hab so a wahnsinnige FREID! Vergelts Gott an ALLE, die schon so lange Zeit hinter mir stehen, an mich geglaubt haben und den Weg mit mir gemeinsam gehen.“ Am Ende des Facebook-Posts folgt sogar noch eine Botschaft an ihre Hater: „Auch ein kleines !danke! an diejenigen, die mir im Wege stehen wollten.“ Wen Melissa Naschenweng damit wohl meint?

Update 5.04.: Helene Fischer macht gerade eine Pause vom Schlager-Zirkus - diese Auszeit nutzt das österreichische Schlager-Juwel Melissa Naschenweng. Die 27-Jährige erobert nicht nur die Schlager-Charts, sondern auch immer mehr die Herzen der Musik-Fans. Ihr Terminkalender ist prall gefüllt, Auftritt reiht sich an Auftritt. Alleine im April jagt Melissa Naschenweng von Termin zu Termin während die Schlager-Fans von Helene Fischer, die nun Capital Bra eine krasse Abfuhr erteilt hat, gar nichts mehr hören. 

16 Bühnen-Shows oder Auftritte hat die 27-Jährige zu absolvieren. Am Samstag (6.04.) spielt Melissa Naschenweng im Feststadl Dorfstetten. Wie krass die Stimmung bei den Show-Acts der Österreicherin ist, zeigt ein Blick auf ihren Instagram-Account: Immer wieder postet Melissa Naschenweng dort Videos. Vor allem die Outfits bringen das Publikum zum Schwitzen! Melissa Naschenweng geizt nicht mit Reizen. Beweis? Ihre Fotos, die Fans auf der offiziellen Homepage ansehen können. Dort zeigt sich Melissa Naschenweng in hautengen Hotpants und Overknees - da dürfte selbst Schlager-Queen Helene Fischer heiß werden...

Melissa Naschenweng in Hot Pants und Overknees.

Update 30.03.: Die Newcomerin am Schlagerkosmos Melissa Naschenweng (27) erobert momentan nicht nur die Charts sondern auch die Herzen ihrer Fans. Auf Instagram hat die Sägerin bereits mehr als 42.000 Abonnenten, das Video zu ihrem neuen Hit „I steh auf Bergbauernbuam“ haben auf Youtube mehr als drei Millionen Menschen gesehen. Zuletzt hat die 27-Jährige ein Foto auf ihrem Instagram-Account geteilt, das sie auf einem Schlitten sitzend im Schnee zeigt. In der Hand hält sie eine Ziehharmonika, die hübsche Österreicherin lächelt in die Kamera. Den Fans gefällt das, was auch in den Kommentaren sichtbar wird. Dort bekommt die Schlagersängerin Komplimente für ihren neuen Song als auch für ihr Aussehen. Ein Kommentar fällt dabei besonders ins Auge: „Österreichs Antwort auf Helene Fischer“, schreibt ein User und hängt dran: „Klasse Frau.“ Während es um Helene Fischer in letzter Zeit verdächtig ruhig geworden ist, befindet sich Melissa Naschenweng auf der Überholspur. In Österreich war ihr Album wochenlang auf Platz 1, mit der Zeit kamen auch immer mehr Anhänger aus Deutschland dazu.

Ob die schöne Schlagersängerin irgendwann so einen großen Erfolg feiert wie die Schlagerkönigin Helene Fischer, steht in den Sternen. Eins ist aber klar: Motiviert ist sie. Die Bühnen mögen noch kleiner sein, aber das Talent um eine Größe im deutschen und österreichischen Schlager zu werden, hat Melissa Naschenwang allemal. 

Update 11.03.: Helene Fischer gilt als die deutsche Königin des Schlagers. Jetzt bekommt die 34-jährige Freundin von Tänzer Thomas Seitel junge Konkurrenz, denn: Die 27-jährige Schlagersängerin Melissa Naschenweng erobert die Charts. Der neue Shootingstar aus Österreich lässt bereits Showgrößen wie Andreas Gabalier oder DJ Ötzi alt aussehen: Melissa Naschenweng war mit „Wirbelwind“ auf Platz eins der Albumcharts in Österreich - und das stolze drei Wochen hintereinander. Die 27-Jährige aus Kärnten ist eine Rampensau, sagt über sich: „Das ist so ein unbeschreibliches Gänsehautgefühl. Ich weiß, wie hart der Weg war und wie gut es tut, wenn die harte Arbeit belohnt wird. Das ist so unbeschreiblich cool.“

Schon mit sechs Jahren spielte Melissa Naschenweng Steirische Harmonika. Auf einer Reise ihres Vaters in Shanghai kam die Schlagersängerin mit, musste zwei Wochen auf einem Oktoberfest spielen. Gegenüber mdr.de sagt die 27-Jährige: „Ich bin sicher: Wenn ich nicht in Shanghai gewesen wäre, wär ich niemals Musikantin geworden.“ Danach schmiss Melissa Naschenweng ihr Jurastudium und spielte einen Auftritt nach dem anderen. Mit ihrem aktuellen Album „Wirbelwind“ schaffte sie es auf Platz eins der österreichischen Albumcharts. Da die Kärtnerin auch noch gut aussieht, sehen die Fans Melissa schon als die neue Helene Fischer. Schon jetzt hat Melissa Naschenweng 180 Auftritte im Jahr. Zwar sind die Bühnen noch nicht so groß und spektakulär wie bei Helene Fischer, doch auch die Schlager-Queen hat klein angefangen. 

Ursprüngliche Meldung

München - Helene Fischer (34) ist der deutsche Schlager-Star schlechthin. Sie bricht musikalisch alle Rekorde und ihre Millionen Fans lieben sie für ihre spektakulären Bühnenshows. Mit ihren Live-Auftritten füllt Helene Fischer eine Halle nach der anderen und landet mit ihren Alben immer wieder an der Spitze der deutschen Charts. Laut „vermögenmagazin.de“ hat die Blondine ein Vermögen von ca. 35 Millionen Euro. Im Jahr 2018 soll sie demnach zehn Millionen Euro verdient haben.

Helene Fischer hat russische Wurzeln 

Die schöne Blondine wurde in der Sowjetunion als Tochter eines russlanddeutschen Ehepaars geboren. Die Großeltern von Helene Fischer waren Schwarzmeerdeutsche, die 1941 im Zuge des Zweiten Weltkrieges nach Sibirien deportiert wurden. („Die Helene Fischer Show“ 2018 im ZDF: Das sind ihre Gäste an Weihnachten) 1988 zog Helene Fischer mit ihren Eltern und ihrer Schwester aus der Sowjetunion ins rheinland-pfälzische Wöllstein.

Mega Outfit: Helene Fischer liebt auffällige Bühnenoutfits. 

In Deutschland schlug Helene schon früh den musikalischen Weg ein. Was viele nicht wissen: Helene Fischer ist staatlich anerkannte Musicaldarstellerin. Die dreijährige Ausbildung absolvierte sie an der Stage & Musical School Frankfurt in Frankfurt am Main.

Helene Fischer ist eine Sportskanone

Helene Fischer hat eine grandiose Figur. Den durchtrainierten Körper der 1,58 Meter großen Sängerin kennen ihre Fans von ihren Bühnenshows. Der Schlager-Star tritt in schillernden und oft knappen Outfits auf.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

2/2

Ein Beitrag geteilt von Helene Fischer (@helenefischer) am

Der deutschen Vogue-Chefredakteurin Christiane Arp (57) erzählte Helene Fischer, dass ihre Kostüme für sie „wie eine Rüstung“ seien. Laut eigenen Aussagen treibt Helene Fischer jeden zweiten Tag Sport. (Helene Fischer zeigt sich in Dessous - doch Fans starren auf Achseln) Immerhin muss die Schlager-Queen für ihre mega Shows fit bleiben. Doch hat es Helene nun mit ihrem Workout übertrieben? Ein neues Foto von Helene Fischer schockiert nämlich ihre Fans.

Helene Fischer wird von Starfotograf Peter Lindbergh abgelichtet

Eine doppelte Ehre für Helene Fischer: Zum einen hat der Schlager-Star die große Ehre das Cover der Januar-Ausgabeder deutschen Vogue zu zieren, zum anderen wird sie dafür von keinem geringeren als Starfotograf Peter Lindbergh (74) fotografiert.

Peter Lindbergh ist eine Ikone in der Welt der Fotografie. 

Der Deutsche gehört zu den be sten und angesehensten Fotografen der Welt und hat normalerweise internationale Superstars wie Mick Jagger, Lady Gaga, Kate Winslet, Tina Turner, Kate Moss und noch viele mehr vor der Linse. Peter Lindbergh ist bekannt dafür, Frauen mit den natürlichsten und einfachsten Mitteln zu inszenieren. Nun hatte auch Helene Fischer die Ehre - die Januar-Ausgabe wird am 4. Dezember erscheinen. Helene Fischer und die Vogue-Chefredakteurin Christiane Arp sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis (siehe Video), doch ihre Fans machen sich nach der Veröffentlichung des Bildes nun große Sorgen um ihre Helene. 

Helene Fischers Fans sind geschockt

Helene Fischer postete schon vor der Erscheinung der Januar-Ausgabe (4. Dezember) die Titelseite ihres Covers. Sie ist mächtig stolz darauf und schreibt dazu: „C‘mon VOGUE. Mit großer Dankbarkeit erfüllt, blicke ich auf das unvergessliche Shooting für die @voguegermany zurück. @therealpeterlindbergh, eine Ehre von Dir fotografiert zu werden. (Sophia Thomalla eskaliert wegen Helene Fischer) Von Herzen Dankeschön für diesen poetischen, ehrlichen und magischen Tag mit Dir!“ Das Bild bekam auch innerhalb von 12 Stunden auf Facebook und Instagram zusammen über 23.000 Likes. Doch einige Fans finden, dass Helene Fischer abgemagert wirkt und sorgen sich um ihr Idol. So schreibt eine Instagram-Userin: „Ich mache mir echt Sorgen. Bitte Helene, schlank sein ist OK, aber jetzt, so scheint es zumindest auf dem Foto, ist es zu viel.“ An diesen sorgenvollen Kommentar reihen sich noch viele mehr.

Vogue-Cover: Helene Fischer liebt das Bild. 

Am Foto sind im Brustbereich Helenes Rippen ganz klar zu erkennen und auch im Halsbereich sind ihre Sehnen zu erkennen. „Leider kein schönes Bild, sieht total verhungert aus“, schreibt ein Fan. Ein anderer meldet sich auch zu Wort mit „Schrecklich dünn und viel älter“. Helene Fischers Fans hoffen nun, dass sich ihre Schlager-Queen bald wieder in alter und gesunder Bestform präsentiert. 

Brandheißer Klatsch und spannende News immer bei extratipp.com*

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Zurück zur Übersicht: Stars

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT