Hella von Sinnen mag natürliche Brüste 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Träumt von einer Talk-Show und lacht über dicke Katzen: Hella von Sinnen.

München - Die Komikerin Hella von Sinnen kann sich über Frauen mit Silikon-Brüsten, die eigene Sendungen haben, aufregen. Sie selbst steht auf Natur pur.

"Ganz ärgerlich" seien Shows "über die angeblich talentiertesten und erfolgreichsten Frauen" mit "Frauen, die sich 80 Mal die Brüste haben aufpumpen lassen und dann ihre eigenen Internet-Shows machen - als Kochsendung getarnt - und die dann natürlich megaviele Klicks haben, weil die Jungs gerne Frauen mit dicken Möppen sehen." Sie sei hingegen "immer noch eine Freundin des Naturbusens“, so von Sinnen.

Die 52-Jährige präsentiert in ihrer neuen Show auf RTL II witzige und skurrile Internet-Clips. Der Sender grenze sich nicht immer von diesem Frauenbild ab, fuhr von Sinnen kritisch fort.

Was aus diesen "Big Brother"-Stars geworden ist

Was aus diesen "Big Brother"-Stars geworden ist

Bei Formaten wie “Frauentausch“ denke sie sich zwar oft: "Kinder, Ihr müsst doch nicht ins Fernsehen gehen", aber "wenn die Tauschmutter sich dem Tausch-Ehemann im String-Tanga zeigt und versucht, ihn zu verführen - das strengt mich an", so die Comedienne. Sie "habe aber auch schon gute "Frauentauschs" gesehen." 

Von Sinnen betonte aber, sie fände "gut, was RTL II momentan macht. Es ist der einzige Sender, der noch experimentierfreudig ist, der neue Formate ausprobiert und Moderatoren eine Chance gibt." Den Mangel an Experimentierfreude im deutschen Fernsehen führt sie unter anderem auf den "Mangel an kreativen Köpfen in den Chefetagen" zurück.

Dabei sei ihr bewusst, dass eine Show mit lustigen Clips aus dem Internet nicht von Experimentierfreude zeugt. Aber "die Leute sehen einfach gerne lustige kleine Häppchen". Sie selbst finde beispielsweise Clips über singende oder dicke Katzen witzig. “Ich bin jetzt nicht so die große Freundin davon, wenn junge Männer auf Skateboards Treppen runterfahren und dann lang hinschlagen“, fügte sie hinzu.

Neben einer Rangliste der erfolgreichsten Frauen präsentiert RTL II in der Sendung “Klick-Stars“ ab diesem Mittwoch (15. Juni, 22.35 Uhr) in acht Folgen unter anderem die schrägsten Talente, die lustigsten Kinder und die erfolgreichsten Dummheiten.

dpa

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser