Mahlzeit! Hier verschlingt Münte Heuschrecken

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Na, Mahlzeit: Franz Müntefering beim Heuschrecken-Mahl

Freiburg - Seine Kapitalisten-Schelte „Heuschrecken!“ ist noch in aller Munde und schon geht Franz Müntefering einen Schritt weiter: Er verschlingt die Krabbelviecher!

SPD-Chef Franz Müntefering (69) hat Heuschrecken bekanntlich zum Fressen gern. Dies stellte er im Freiburger Rotteck-Gymnasium vor 400 applaudierenden Besuchern noch einmal unter Beweis.

Schüler servierten die Insekten am Mittwochabend - gegrillt. Der Sozialdemokrat, der den Begriff "Heuschrecken" für gierige Finanzinvestoren mitgeprägt hat, war mutig.

"Müntefering hat sofort zugegriffen und ohne Scheu gegessen", sagte Deutschlehrer Martin Walter der Deutschen Presse-Agentur dpa. Für Müntefering sei die Kostprobe offensichtlich eine Premiere gewesen, sagte Walter. Er hatte allerdings nicht den Eindruck, dass Heuschrecken nun die Leib- und Magenspeise des Politikers werden.

Die Schüler hatten die Heuschrecken aus einem Asia-Laden mitgebracht. In asiatischen und afrikanischen Ländern werden sie wegen ihres hohen Eiweißgehalts geschätzt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser