„Kinsi“ liebt den Löwen-Doc

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
„Kinsi“ strahlt. Die Sportlerin des Jahres 1979 hat privat ihr Glück gefunden. 

Rosenheim - Ski-Ass Christa Kinshofer will den neuen Mann in ihrem Leben, Dr. Erich Rembeck, heiraten. Trauen soll sie ihre Freundin und Rosenheimer Oberbürgermeisterin, Gabriele Bauer.

Nach Boris Becker läuten bald beim nächsten Sport-Promi die Hochzeitsglocken. Christa Kinshofer heiratet zum zweiten Mal. Nach ihrer Ehe mit dem Rosenheimer Unternehmer Reinhard Güthlein soll es nun der Mann sein, der sich beruflich um die Gesundheit der Profis des TSV 1860 München kümmert: Dr. Erich Rembeck.

Standesamtlich geheiratet wird bereits im Juli - und zwar in Rosenheim. Dabei soll niemand geringerer als die Oberbürgermeisterin die Trauung übernehmen. „Meine Freundin Gabriele Bauer macht das in ihren Amtsräumen. Danach gehen wir nur mit unseren Eltern und den gemeinsamen fünf Kindern zum Essen.“, so „Kinsi“ gegenüber der Bild-Zeitung. Allerdings sei für gute Freunde eine Party im spanischen Marbella geplant. Christa will ganz in Weiß heiraten - traditionell und ohne Diva-Allüren, die man ihr noch in den 1980er-Jahren nachsagte.

Insgesamt drei Olympia-Medaillen gewann Christa Kinshofer.

Man sieht den beiden Verliebten ihr Glück an. Dabei war es „nur“ Liebe auf dem zweiten Blick. Vor sechs Jahren hatte sich die siebenfache Ski-Weltcup-Siegerin wegen ihrer Rückenschmerzen vom Löwen-Doc behandeln lassen, doch erst zum Jahreswechsel 2007/08 funkte es auf der Silvesterparty von Stefan Reuter, auf der beide eingeladen waren. „An diesem Abend haben wir uns verliebt“, strahlt die Ehrenbürgerin von Miesbach.

kum

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser