Kleine Dannika: "Ich nannte sie Mama"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

London/St. Lucia - Amy Winehouse, britischer Soulstar, hat angeblich die Adoption eines Mädchens von der karibischen Insel St. Lucia vorbereitet.

Die Sängerin habe die zehnjährige Dannika und deren Großmutter bei ihren zahlreichen Aufenthalten auf der Insel in den vergangen Jahren kennengelernt.

Amy Winehouse: Ihr Leben in Bildern

"Ich nannte sie Mama und sie nannte mich ihre Tochter. Sie hat sich um mich gekümmert und wir hatten Spaß zusammen. Ich liebte sie und sie liebte mich", sagte Dannika der britischen Tageszeitung "Sunday Mirror". Ihre leiblichen Eltern, die 31-jährige Nadia Germaine und der in Deutschland lebende arbeitslose Vic Augustine (35), hätten der Adoption bereits zugestimmt, da sie selbst nicht die Mittel hätten, ihre Tochter aufzuziehen, berichtet das Blatt. Amy Winehouse war am 2. Juli aus noch nicht genau geklärten Gründen in ihrem Haus in London gestorben.

dapd

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser