Jay Z investiert in Arsenal London

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

New York - Manche Leute wissen scheinbar wirklich nicht mehr wohin mit dem ganzen Geld. So auch Jay Z, er will sich angeblich beim englischen Fußballverein Arsenal London einkaufen.

Obwohl die meisten US-Amerikaner an Fußball eher weniger interessiert sind, scheint der Hip-Hop-Star Jay Z nun Gefallen an diesem Sport gefunden zu haben. Das US-amerikanische Basketballteam New Jersey Nets gehört ihm schon zum Teil. Nun will der Geschäftsmann scheinbar auch ins Fußball-Business einsteigen.

Der englische Fußballverein Arsenal London ist dabei das Objekt seiner Begierde. Zur ersten Annäherung lädt er die Spieler des Vereins zu seinem Konzert in London ein. "Sie können mir bei meiner Arbeit zuschauen und dann schaue ich ihnen bei ihrer Arbeit zu", meint der Musiker.

Aber Jay Z ist nicht der einzige Rapper der neuerdings Interesse am europäischen Fußball hat. Auch Kollege P. Diddy will den Kickern des Londoner Vereins Crystal Palace finanzielle Unterstützung zukommen lassen.

Quelle: www.viva.tv

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser