Joe Jackson: Arzt verantwortlich für Michaels Tod

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Familienpatriarch Joe Jackson.

Los Angeles - Nach Ansicht von Joe Jackson könnte der Arzt seines Sohnes für dessen Tod verantwortlich sein.

Joe Jackson: “Der Arzt hat ihm etwas gegeben, um ihn Schlafen zu lassen und dann wacht er nicht mehr auf. Da ist doch etwas faul.“

Lesen Sie dazu auch:

La Toya: Michael wurde ermordet

Der Tod seines 50-Jährigen Sohnes, “King of Pop“ Michael Jackson, sei für ihn “sehr hart“ gewesen, sagte Jackson im Gespräch mit Larry King auf dem US-Sender CNN. Die Familie wartet derzeit noch auf den abschließenden Autopsiebericht, der möglicherweise Auskunft über die Todesursache geben wird.

Mit den Ergebnissen wurde nicht vor nächster Woche gerechnet. Nach Jacksons Tod wurde in seinem Haus das starke Sedativum Propofol gefunden, woraufhin es Spekulationen über einen möglichen Arzneimittelmissbrauch gab.

ap

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser