Josef feiert große TV-Party

+

Chiemgau - Bei Bier und Salzbrezeln wird viel gelacht bei der vierten Folge „Bauer sucht Frau“. Josef und seine Nachbarn feiern eine große TV-Party. Narumol telefoniert mit Josef in den Werbepausen.  

Noch drei Minuten, dann beginnt die vierte Folge von „Bauer sucht Frau“ auf RTL. Josef hat alles vorbereitet. Es gibt für jeden eine Flasche Bier, dazu Salzbrezeln zum Knabbern. Es ist kalt im Wohnzimmer, Josef hat für jeden Gast eine Decke auf die Couch gelegt.

Pünktlich um 21.15 Uhr geht`s los. Josef und Narumol müssen noch ein paar Minuten warten bis zum großen Auftritt. Erst quält Herr Clausen seine Andrea mit einem Strumpfband, dann reitet Markus mit seiner Yvonne durch die Prärie. Nach zehn Minuten kommt dann endlich der große Auftritt von Josef. Der Landwirt rutscht nervös auf dem Sofa hin und her und fängt sofort zu grinsen an, als er sich selbst im TV-Gerät sieht. Auch Nachbar Wolfgang kann sich ein Lachen nicht verkneifen, als er Josef und Narumol beim Diskutieren beobachtet. Josef trinkt ein paar kräftige Schlucke Bier aus der Flasche zur Beruhigung. Er grinst, er ist zufrieden mit seinem Auftritt.

Werbung. Plötzlich klingelt das Telefon. Am anderen Ende der Leitung ist seine Narumol. „Josef, es gefällt mir gar nicht“, klagt die Thailänderin. Josef: „Du hast gut ausgeschaut.“ Narumol hat mit Josef in der kleinen Ortskappelle eine Messe gefeiert. Die Leute aus dem Dorf waren begeistert von Narumol.

Josef: Fernsehabend mit Nachbar

Das Gespräch zwischen Josef und Narumol ist nach drei Minuten beendet. „Bis später, mein Schatz“, haucht Josef in den Hörer. Was für ein Liebeserklärung! Dann geht`s weiter im Programm. Josef und Narumol machen einen Ausflug auf die Kampenwand. Mit der Seilbahn, denn laufen will die Thailänderin nicht. In der Kabine bekommt sie fast keine Luft, ihr wird schlecht. Josef hält schützend seinen Arm um die 44-Jährige.

Vor dem Gipfelpanorama sitzt das Pärchen dann eng umschlungen, glücklich und zufrieden auf einer Holzbank. Josef nimmt seinen ganzen Mut zusammen. „Ich hab Dich lieb“, gesteht er Narumol. Doch die Thailänderin lacht nur. Was für eine enttäuschende Reaktion! „Narumol hat mir später erzählt, dass es ihr gut gehe, wenn sie lacht“, erklärt Josef seinen Fernsehgästen. Wieder Werbung. Narumol ruft ein zweites mal an. „Ich fand das sehr schön auf dem Berg, Josef.“ Josef ist glücklich, „ich rufe Dich später noch einmal an, wenn die Gäste gegangen sind.“ Um 22.15 Uhr ist die 4. Folge zu Ende.

Josef geht in die Küche und zeigt uns voller Stolz seine Briefe. Den von Michaela und vor allem den von Narumol hält er ganz fest in seinen Händen. Seht her ihr lieben Dorfbewohner, ich habe eine Menge Briefe bekommen, RTL hat nicht nachhhelfen müssen!! 

In der Gemeinde wurde schon spekuliert ob Josef überhaupt Briefe von Bewerberinnen bekommen hatte. „Der Vorwurf stimmt natürlich nicht. Sollte ein Bauer keine Zuschriften bekommen, könnte die Sendung mit ihm nicht stattfinden“, sagte Maren Mossig, Pressesprecherin für „Bauer sucht Frau“. (sf)

        

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser