Kachelmann: Kapitel Fernsehen ist beendet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berlin - Jörg Kachelmann sieht sich gezwungen, seine Karriere als Wettermoderator zu beenden. Während des aktuellen Vergewaltigungsprozesses sei sein angebliches Privatleben in die Öffentlichkeit gezerrt worden.

Staatsanwaltschaft und Medien hätten sein angebliches Privatleben in die Öffentlichkeit gezerrt und ihm eine weitere TV-Laufbahn damit kaputt gemacht, sagte Kachelmann der Bild-Zeitung. Er wolle nur noch als Redakteur bei seiner Firma Meteomedia arbeiten.

Lesen Sie dazu auch:

Kachelmann: Befragung der Ex-Geliebten beendet

Kachelmann-Ex: Von dieser Frau hängt alles ab

Kachelmanns Ex-Geliebte hält an Vorwürfen fest

Kachelmann steht zur Zeit vor Gericht. Ihm wird vorgeworfen, seine Ex-Geliebte vergewaltigt zu haben. Er bestreitet das. Laut "Bild" soll am 21. Dezember das Urteil gesprochen werden.

dpa

Kachelmann-Prozess: Die Bilder

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser