+++ Eilmeldung +++

Mit 89 Jahren

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben 

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben 

Kristin Chenoweth küsst ihren Stern auf dem "Walk of Fame"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
US-Schauspielerin Kristin Chenoweth hat einen eigenen Stern beim "Walk of Fame" erhalten. Foto: Mike Nelson

Los Angeles (dpa) - US-Schauspielerin Kristin Chenoweth ist am Freitag auf ihrer Sternenplakette auf Hollywoods "Walk of Fame" zu Boden gegangen. Im Blitzlichtgewitter der Fotografen küsste der Broadway-Star den frisch in den Boden eingelassenen Stern.

Begeisterte Fans stimmten ein "Happy Birthday"-Lied an. Die Zeremonie fand an Chenoweths 47. Geburtstag statt. Sie erhielt den 2555. Stern auf der Flaniermeile im Herzen von Hollywood. "Ich verehre dieses Mädchen", pries Schauspielerin Carol Burnett (82) ihre Kollegin. "Es ist einfach unglaublich, dass in diesem kleinen Paket so viel Talent steckt." Chenoweth ist gerade mal 1,50 Meter groß.

Musical-Fans kennen die Schauspielerin aus Stücken wie "Wicked - Die Hexen von Oz", "The Apple Tree" und "Promises, Promises". Sie war in Filmen wie "Der rosarote Panther", "Die Chaoscamper" und "The Boy Next Door" auf der Leinwand zu sehen. Als TV-Schauspielerin wirkte sie unter anderem in den Serien "The West Wing - Im Zentrum der Macht", "Alles Betty" und "Glee" mit. 2009 erhielt sie die Emmy-Trophäe als beste Nebendarstellerin in der Fernsehkomödie "Pushing Daisies". Im Juni stand sie zusammen mit Alan Cumming als Gastgeberin der Tony-Verleihung auf der New Yorker Bühne.

Walk of Fame

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser