„Grill den Henssler“

Laura Wontorra (Vox): Twitter-Gewitter - fiese Beleidigungen nach Henssler-Premiere

Laura Wontorra moderiert "Grill den Henssler" auf Vox. Die Moderatorin an Steffen Hensslers Seite erlebte einen heftigen Twitter-Shitstorm der Zuschauer.

  • "Grill den Henssler" ist seit 10. Mai zurück im Fernsehen
  • Die Vox-Show begrüßt eine neue Moderatorin
  • Zuschauer reagieren krass auf das Debüt von Laura Wontorra

Bremen - Endlich: die beliebte Koch-Show "Grill den Henssler" ist zurück und geht in die nächste Runde. In drei brandneuen Folgen duelliert Vox-Star Steffen Henssler diverse prominente Gäste und versucht seinen Gewinnertitel vom Vorjahr zu verteidigen. Neu in dieser Staffel ist die Bremer Moderatorin Laura Wontorra*, die während ihres Debüts in der Show kritisch von den Zuschauern gemustert wurde.


Laura Wontorra (Vox): Fußball-Moderatorin ersetzt "Grill den Henssler"-Legende Ruth Moschner

Nachdem Ruth Moschner (44) fünf Jahre lang die Moderatorin der erfolgreichen Koch-Show "Grill den Henssler"* war, verkündete sie 2019 überraschend ihr Aus in der Vox-Show. "Ich durfte die Koch-Shows fünf Jahre moderieren, und mit einem grandiosen Team von @itvstudiosgermany und @Vox arbeiten. Darüber bin ich auch jetzt sehr glücklich. Ich war immer mit Herz und Seele dabei. Es freut mich, dass das so viele von euch erreicht hat, und wir so oft miteinander lachen konnten!" 


Es musste schnell Ersatz für die 44-Jährige gefunden werden, sodass das Vox-Team kurz darauf bekannt gab: Annie Hoffmann (36) ist die Neue in der Koch-Show. Doch die "Grill den Henssler"-Karriere der 36-Jährigen hielt nicht sonderlich lang. Bereits nach nur einer Staffel war für die Blondine auch schon wieder Schluss. Der offizielle Grund für den Ausstieg der 36-Jährigen ist bis heute nicht bekannt, wie nordbuzz.de* berichtet.

Des einen Leid ist des anderen Freud‘ – die Bremerin Laura Wontorra (31) dürfte jedenfalls sehr glücklich über die zu füllende Moderatorinnen-Stelle gewesen sein. Am 10. Mai feierte die 31-Jährige ihr "Grill den Henssler"-Debüt und dirigierte das Koch-Duell zwischen Steffen Henssler* und dem Promi-Team

Laura Wontorra (Vox): Nach "Grill den Henssler"-Debüt - Moderatorin kassiert Shitstorm

Direkt aus dem Stadion an den Herd: Vergangenen Sonntag moderierte die ehemalige Sportmoderatorin Laura Wontorra ihre erste "Grill den Henssler"-Folge und machte laut Zuschauer keine so gute Figur dabei. Auf Twitter schossen einige User heftig gegen die 31-Jährige aus Bremen*. Dort es hieß es zum Beispiel: "Also Laura Wontorra ist ja mal wirklich eine der größten Moderationszumutungen seit langem. Zu wenig Ahnung von der Materie, zu viel krampfhafte Versuche witzig zu sein und gefühlt in jedem zweiten Satz irgendeine irrelevante Fußball-Anekdote." 

Ein anderer User sagte: "Habe mich wirklich auf die neue Staffel gefreut. Jedoch wusste ich nicht, dass es schon wieder eine neue 'Moderatorin' gibt und dann noch so eine Fehlentscheidung. Wer holt den bitte eine Sportmoderatorin in das Abendprogramm? Schade der Sonntagabend wird nun anders verplant." Aber Laura Wontorra kann auch anders. So schoss die Vox-Moderatorin im "Grill den Henssler"Staffelfinale gegen den TV-Koch höchstpersönlich. 

Ob Laura Wontorra, nach diesem ausbaufähigen Auftakt genauso schnell von der Bildfläche verschwindet wie Kollegin Anni Hoffmann oder ob sie die Kritiker doch noch von ihrem Moderationstalent überzeugen kann, wird sich sicher in der nächsten Zeit bei "Grill den Henssler" auf Vox zeigen. Gut sieht es für die Moderatorin nicht aus, denn beiGrill den Henssler verspottete Laura Wontorra Promi-Kandidatin Verona Pooth im großen Staffel-Finale. Wer nichts mehr beweisen muss, ist "Grill den Henssler"-Juror Reiner Calmund, der mit einer heftigen Gewichtsreduktion begeisterte, berichtete nordbuzz.de*. Derweil sorgte Evelyn Burdecki mit einem Unterwäschen-Dilemma in der zweiten "Grill den Henssler"-Folge für Aufregung.

Laura Wontorra (Vox): Twitter-User schießen gegen Corona-Maßnahmen bei "Grill den Henssler"

Nicht nur Moderatorin Laura Wontorra bekam die Kritik der "Grill den Henssler"- Zuschauer ab, auch die nicht eingehaltenen Corona-Maßnahmen boten viel Gesprächsstoff auf Twitter. Abklatschen, Abschmecken und die Nichteinhaltung des Mindestabstands lösten bei Zuschauern Fassungslosigkeit aus, sodass der Sender bereits Minuten nach Ausstrahlung Stellung dazu nehmen musste. 

Das Team von Vox* stellte schnell klar, dass die Dreharbeiten vor Ausbruch der Corona-Pandemie stattgefunden haben und beruhigte damit die Gemüter. Dann wäre ja erstmal alles geklärt. Derweil freuten sich Laura Wontorra und Ehemann Simon Zoller als waschechte Fußball-Fans auf den Bundesliga-Neustart mit Geisterspielen. Kaum wurde der Fußball-Wunsch abgehackt, regt sich bei der Vox-Moderatorin die Familienplanung. Denn Laura Wontorra wünscht sich unbedingt ein Baby.

Letzten Sonntag kehrte "Grill den Henssler" nach einer Winter-Pause zurück. Moderatorin Laura Wontorra kassierte von den Vox-Zuschauern einen heftigen Shitstorm.

Die elfte „Grill den Henssler“-Staffel musste wegen einer Coronavirus-Infektion nach nur drei Folgen abgebrochen werden, aber Fans des Kochprofis Steffen Henssler dürfen sich auf neue Folgen freuen.

Quelle: nordbuzz.de

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © TVNOW/Frank W. Hempel/picture alliance/Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Montage

Kommentare