Leonardo DiCaprio verkauft Acht-Millionen-Dollar-Villa

+
Hat sich von  sener Villa in Malibu mit Blick über den Pazifik getrennt: Leonardo DiCaprio.

Los Angeles - US-Schauspieler Leonardo DiCaprio (34) hat seine Villa in Malibu mit Blick über den Pazifik für knapp acht Millionen Dollar (5,7 Millionen Euro) verkauft.

 Der “Titanic“-Star hatte das Luxusanwesen vor zwei Jahren für 6,35 Millionen Dollar erstanden und es im November auf den Markt gebracht, berichtete die “Los Angeles Times“ am Samstag . Über den neuen Besitzer wurde nichts bekannt.

Die moderne Villa an einer Küstenklippe, mit Gästehaus und Privatstrand, ist dank ihrer Lage von außen nicht einsehbar und somit vor neugierigen Blicken geschützt. DiCaprio hat ein New Yorker Domizil und weitere Häuser in Kalifornien. Geldsorgen durften den Schauspieler wohl kaum zum Hausverkauf zwingen.

Auf der jährlichen “Forbes“-Liste der bestverdienenden Hollywood-Stars lag DiCaprio im Juli 2008 mit 45 Millionen Dollar Jahresverdienst auf dem fünften Platz. Zuletzt war er mit seiner “Titanic“-Kollegin Kate Winslet in dem Drama “Zeiten des Aufruhrs“ auf der Leinwand zu sehen. Ab Oktober kommt er in Martin Scorseses Thriller “Shutter Island“ in die deutschen Kinos.

dpa

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser