Lindsay Lohan: "Ich habe auch noch eine Seele"

+

München - Jung-Schauspielerin Lindsay Lohan streitet ihr Image als Skandalnudel ab. "Die Boulevardmedien machen ihre Aufnahmen immer nur in speziellen Augenblicken," so Lohan.

Lindsay Lohan ziert den Titel der aktuellen Ausgabe von GQ Gentlemen’s Quarterly. Das Cover-Shooting mit Ellen von Unwerth, das im Juni in Los Angeles stattfand, war wohl Lohans letzter großer Job vor der Verurteilung zu 90 Tagen Gefängnis wegen Missachtung von Bewährungsauflagen.

Das vergangene Woche verkündete Urteil traf Lohan hart, zeigte sie sich im GQ- Interview doch sehr einsichtig. "Ich bin noch jung und mache Fehler – aber ich lerne dazu." Ihre, meist mit Alkoholkonsum verbundenen, Fehler sind Lieblingsthema der Boulevardmedien, die Lohan für ihr skandalträchtiges Image mitverantwortlich macht: "Die Hälfte von dem, was über mich geschrieben wird ist nicht war. Dass ich am Ende wäre, ständig Party mache, all diese Dinge. Ich habe auch noch eine Seele, das darf man nicht vergessen."

Die Jung-Schauspielerin versucht sich gegen die Maschinerie der Klatschpresse zu verteidigen: "Die Medien machen nur in Sekunden ihre Aufnahmen, in denen sie die Realität so auslegen können, wie sie es sich ausmalen. Wenn ich niese, werden Fotos veröffentlicht, in denen ich angeblich bitterlich weine. Und wenn ich mir die Hand vor Mund und Nase halte, heißt es gleich, ich wäre schwer verkatert und hätte eine heftige Partynacht hinter mir. Man kann sich gar nicht vorstellen, welche Ausmaße das inzwischen angenommen hat."

Für ihre Comebackpläne als Schauspielerin mit dem Film "Inferno", in dem die 24-Jährige den legendären "Deep Throat"-Pornostar Linda Lovelace spielt, ist die Haftstrafe schädlich. Sie wollte sich gerade auf ihren Beruf besinnen: "Ich mag das Prinzip Kino: sich in einen dunklen Raum setzen, die Welt für ein paar Stunden auszublenden und auf der Leinwand Ähnlichkeiten zu sich selbst zu entdecken. Ich liebe das so sehr, dass ich sicher nicht damit aufhören werde, auch wenn sich die Umstände verändern."

Starfotografin Ellen von Unwerth setzte Lindsay Lohan für GQ sinnlich am Strand von Malibu in Szene. Die Fotostrecke ist in der August-Ausgabe von GQ zu sehen, die am Donnerstag erscheint.

Zudem finden Sie unter www.gq-magazin.de/lindsayein von Ellen von Unwerth persönlich gedrehtes Making of-Video des Shootings.

Die Themenvorschau für das neue Heft gibt es online unter: www.gq-magazin.de/august.

Pressemitteilung zur Gentlemen's Quarterly

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser