Kates Nachtschwester ist tot

+
Das King Edward VII. Hospital

London - Die Krankenschwester, die Opfer des Trickanrufs um die schwangere Herzogin Kate wurde, ist tot. Sie wurde am Freitagmorgen leblos in Zentral-London aufgefunden.

Australische Radiomoderatoren hatten sich am Mittwoch am Telefon als die Queen und Prinz Charles ausgegeben und von einer Krankenschwester Auskunft über Kates Gesundheitszustand bekommen. Die Herzogin war wegen Schwangerschaftsübelkeit bis Donnerstag im Krankenhaus.

Jetzt wurde die Frau am Freitagmorgen leblos in Zentral-London aufgefunden, teilte Scotland Yard mit. Mehrere britische Medien berichteten, die Frau habe möglicherweise Selbstmord begangen

Das King Edward VII. Hospital bestätigte den Tod seiner Mitarbeiterin, die "Opfer eine Trickanrufs" geworden sei. "Das ist ein tragischer Vorfall", hieß es in der Mitteilung. "Jeder hier ist schockiert."

dpa

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser