Was macht eigentlich "Glücksrad"-Fee Maren Gilzer?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Maren Gilzer im Kreise der Moderatoren Frederic Meisner (l) und Peter Bond im Jahr 1994

Berlin - Als Buchstabenumdreherin flimmerte Maren Gilzer in über 3.000 "Glücksrad"-Sendungen über den Bildschirm. Am vergangenen Wochenende tauchte sie beim Münchner Filmball auf. Was macht sie eigentlich heute?

Maren Gilzer posiert mit den Moderatoren am Glücksrad (Foto von 1994)

Von 1988 bis 1998 drehte Maren Gilzer in der Sat.1-Show mehrmals pro Woche die Buchstaben um. Das "Glücksrad" machte sie bekannt. Im Anschluss blieb sie der Showbranche treu: Als Schauspielerin bekam sie Dutzende kleinere und größere Rollen in deutschen Filmen und Serien (u.a. "Tatort", "SOKO Leipzig").
Auch 2012 ist sie noch regelmäßig auf deutschen TV-Schirmen zu sehen - zum einen als Schauspielerin in der wöchentlichen ARD-Serie "In aller Freundschaft", zum anderen auch als Designerin. Gilzer, heute 51 Jahre alt, vertreibt ihre Schmuck- und Modekollektionen über den Fernsehsender QVC sowie über ihre eigene Homepage.

Das sind die beliebtesten Showmaster

Das sind die beliebtesten Showmaster

Maren Gilzer und ihr Mann Egon F. Freiheit beim Münchner Filmball

Im Dezember hat sie ihr erstes Parfüm auf den Markt gebracht. Der Duft heißt "Anjuna", nach einem Traumstrand im indischen Ozean. "Er entführt in eine geheimnisvolle Welt des Orients", erklärt sie.
Auch privat machte Gilzer inzwischen Nägel mit Köpfen: Im Sommer 2010 gab sie dem 16 Jahre älteren Medienmanager Egon F. Freiheit in der Nähe von Potsdam das Ja-Wort. Zuvor hatte sie mit ihm bereits 17 Jahre lang eine "wilde Ehe" geführt. Am vergangenen Samstag tauchte das Paar gemeinsam beim Münchner Filmball auf.

Ein bisschen Nostalgie: "Glücksrad"-Sendung von 1991 bei YouTube

Neben der Hochzeit hatte zuletzt ihre Alterslüge für Wirbel gesorgt. Sie gestand im Jahr 2010, sich vier Jahre jünger geschummelt zu haben. "Als ich 1984 zu modeln begann", erläuterte sie der Bild, "machten mir befreundete Models klar, dass ich eigentlich viel zu alt sei für den Laufsteg oder für Modefotos. Da ich jünger aussah, als ich in Wirklichkeit war, gab ich mich als 20-Jährige aus."

al.

Gewinner und Stars beim Bayerischen Filmpreis 2011

Gewinner und Stars beim Bayerischen Filmpreis 2011

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser