Mama Pink vermisst den Whiskey

+
Mama Pink vermisst den Whiskey.

Los Angeles - Seit rund zwei Wochen ist die amerikanische Sängerin Pink frischgebackene Mutter. Für die Rockröhre bedeutet das eine große Umstellung: Vor allem auf ihren geliebten Whiskey muss sie verzichten.

Seit die amerikanische Sängerin Pink (“So What“) am 2. Juni zum ersten Mal Mutter geworden ist, hat sich ihr Alltag ziemlich verändert. Wie das Magazin “Us Weekly“ im Internet berichtet, nimmt die 31-Jährige das aber mit Humor. Knapp zwei Wochen nach der Geburt ihrer kleinen Tochter Willow Sage, die in Los Angeles per Kaiserschnitt auf die Welt kam, twitterte Pink: “Früher war mein Leben Whiskey, Tränen und Zigaretten - jetzt ist es Schnodder, Tränen und die Farbe von Häufchen.“ Wenig später fügte sie scherzhaft an: “Ich vermisse allerdings den Whiskey.“ Pink (eigentlich: Alecia Beth Moore) ist seit fünf Jahren mit dem Motocross-Fahrer Carey Hart (35) verheiratet, der auch Vater des Babys ist.

dpa

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser