Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nerv eingeklemmt

Matthias Schweighöfer bricht Konzert in Erfurt ab

Matthias Schweighöfer musste ein Konzert abbrechen. Foto: Britta Pedersen
+
Matthias Schweighöfer musste ein Konzert abbrechen. Foto: Britta Pedersen

In Moment ist er als Musiker unterwegs. Dabei erlebte Matthias Schweighöfer allerdings ein kleines Malheur.

Erfurt (dpa) - Der Schauspieler, Regisseur und Sänger Matthias Schweighöfer («100 Dinge») hat ein Konzert in Erfurt unter Schmerzen abgebrochen. Der 37-Jährige klemmte sich bei dem Auftritt am Dienstagabend einen Nerv ein, wie der Konzertveranstalter am Mittwoch mitteilte. Zugleich wurde bekanntgegeben, dass der für den Abend in Zwickau geplante Auftritt abgesagt wurde. Schweighöfer werde seine Tour «Lachen, Weinen, Tanzen» am 25. Januar in Köln fortführen.

Der Sänger musste den Angaben zufolge die Bühne auf dem Messegelände in der thüringischen Landeshauptstadt vorzeitig verlassen, als er sich kurz vor dem Ende der Show bei einer unglücklichen Bewegung einen Nerv einklemmte und die Show nicht beenden konnte. Schweighöfer habe sich noch in der Nacht in ärztliche Behandlung begeben. Bei einer erneuten Gesundheitsprüfung in den frühen Morgenstunden wurde demnach auf ärztliches Anraten entschieden, das Konzert in Zwickau abzusagen.

Alle Fans, die Karten für Zwickau haben, könnten die Tickets zurückgeben. Es bestehe aber auch die Möglichkeit, diese für die Konzerte in Berlin oder Cottbus zu nutzen, hieß es.

Tour

Kommentare