Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neu entdeckt

Maximilian Brückner: Verliebt in seine Frau

Maximilian Brückner sieht die Vorteile von einer Trannung auf Zeit. Foto: Henning Kaiser/dpa
+
Maximilian Brückner sieht die Vorteile von einer Trannung auf Zeit. Foto: Henning Kaiser/dpa

Wenn der Schauspieler beruflich unterwegs ist, vermisst er seine Familie, genießt aber gleichzeitig das Gefühl der Vorfreude auf das Wiedersehen.

München (dpa) - Der Schauspieler Maximilian Brückner (41, «Sophie Scholl - Die letzten Tage») sieht es als Vorteil an, seine Ehepartnerin nicht täglich zu sehen. «Wenn ich nach Hause komme, verliebe ich mich immer wieder neu in meine Frau», sagte er dem Magazin «Bunte» (Donnerstag).

«Vielleicht ist es die größere Herausforderung für eine Ehe, sich jeden Tag zu sehen, weil man sich nicht wieder neu entdecken kann».

Für Dreharbeiten zur ZDF-Serie «Arctic Circle» verbrachte der Vater zweier Kinder sechs Monate in Lappland. Dabei habe er seine Familie zwar sehr vermisst, zugleich habe er aber auch Vorfreude auf das Wiedersehen gehabt, sagte der Münchner.

Kommentare