+++ Eilmeldung +++

Das Gespräch dauerte nur 21 Minuten 

Tuchel ist nicht mehr BVB-Trainer 

Tuchel ist nicht mehr BVB-Trainer 

Megan Fox: Bin eine Art Prostituierte

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Megan Fox in Transformers

Hollywood - So jung, so clever, so ironisch: Hollywoods neues Sex-Symbol Megan Fox ist nicht nur ein hübscher Anblick . ** Trailer Transfomers ** Transfomers im Kino **

Der neue Stern am Hollywood-Himmel fällt im Monent eher noch durch sexy Optik als gute Schauspielerei auf. Doch Megan Fox, 23-jährige Südstaaten-Schönheit aus Memphis/Tennessee, trägt‚s mit Witz und Selbstironie.

Über ihren Beruf: „Schauspielerei ist ein seltsamer Beruf, denn wir werden dafür bezahlt, Liebe und Attraktivität vorzutäuschen. Das ist letztlich nichts anderes als eine Form von Prostitution. Doch ich hatte keine Ahnung, bevor ich in dieses Geschäft kam, wie viele gestörte Personen der Job anzieht. Die meisten Schauspieler sind narzisstische Deppen oder totale Alkoholiker – es war herzzerreißend zu erleben, wie viele große, von mir bewunderte Stars nichts besseres zu tun hatten, als mich auf schmierigste Weise ins Bett ziehen zu wollen, als ich sie persönlich traf.”

Trailer zu Transformers

Zu Thema „sexy neben schweren Fahrzeugen posieren“ wie in den Transformers-Filmen: „Ach, ich mache mir keine Illusionen darüber, was in diesem Film meine Aufgabe ist. Ich bin nun mal dafür da, die Sexbombe zu geben. Würden Sie erwarten, dass ich da einen Shakespeare-Monolog zitiere? Machen wir uns nichts vor: In Hollywood-Filmen sind es nun mal nicht die Frauen, die die Welt retten. Ich werde mich trotzdem nicht beschweren, schließlich habe ich selbst entschieden, in einem Film wie diesem mitzuspielen.”

Sex-Symbol Megan Fox

Transformers im Kino sehen

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser