Jackson: Kunstschatz aufgetaucht?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Michael Jackson starb 2009

Los Angeles - Auch zwei Jahre nach seinem Tod ist Michael Jackson für ein unglaubliches Gerücht gut: Angeblich hat der für pleite gehaltene Star einen gigantischen Kunstschatz besessen.

Lesen Sie auch:

Jacko-Jacke für 1,8 Millionen versteigert

Fans gedenken weltweit Michael Jackson

Die Kunstsammlung soll einen Schätzwert von fast einer Milliarde Dollar (902.520.00 US-Dollar) haben, berichtet das Online-Magazin radaronline.com. Jackson, der vor zwei Jahren im Alter von 50 Jahren an einer Überdosis Betäubungsmittel gestorben war, soll die Schätze als finanzielle Lebensgrundlage für seine drei Kinder Prince Michael (13), Paris (12) und Blanket (8) angeschafft haben. Insgesamt soll es sich um 182 Einzelstüke handeln. Die Kollektion sei bislang bewusst geheim gehalten worden. Bekannt wurde die Sammlung jetzt, weil sie angeblich zu einem Dumpingpreis von rund 88 Millionen Dollar verkauft werden sollte - ohne Einverständnis von Jacksons Erben.

Von Seiten der Jackson Familie gibt es zum Schatzgerücht bislang keine Stellungnahme.

Zweiter Todestag: So trauern die Fans in München um Michael Jackson

Zweiter Todestag: So trauern die Fans in München um Michael Jackson

Michael Jacksons Kinder bei der Trauerfeier

Tapfere kleine Paris

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser