Schumi fliegt ins All

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Lust aufs Abheben: Michael Schumacher

London - Jetzt will er‘s aber wissen. Nicht nur dass Michael Schumacher in die Formel 1 zurückkehrt. Der Motorsport-Star will nun ins All fliegen!

Der Rekord-Weltmeister soll für 200 000 Dollar (ca. 140000 Euro) schon einen Flug mit dem neuen Raumschiff SS2 („SpaceShipTwo“) des englischen Milliardärs Richard Branson („Virgin Galactic“) gebucht haben. Das meldet die Zeitschrift „Arabian Business“. 

Ab 2011 sollen sechs zahlende Gäste mit zwei Piloten pro Flug in den Orbit.

Schumis Manager Willi Weber zu BILD: „Michael sollte mal für seinen Sponsor Omega mit einem Flugzeug in die Schwerelosigkeit. Er war schon total begeistert von der Vorstellung und hatte sich sehr drauf gefreut. Aber das ist natürlich noch mal etwas ganz anderes.“ 

In 110 Kilometern Höhe über der Erde wird Schumi für knapp fünf Minuten schwerelos. Dann geht’s zurück zur Erde. Der Trip dauert insgesamt sechs Stunden. Schumi ist nicht der erste Promi mit All-Ambitionen. Vor ihm hatten schon  Niki Lauda („Das ist ein Lebenstraum von mir“), Physiker Steven Hawking, Designer Philippe Starck und angeblich auch Englands Ex-Premier Tony Blair diese Idee.

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser