Milla Jovovich in Endzeit-Stimmung

+
Milla Jovovich im Campari Kalender 2012

Mailand - Hollywood-Star Milla Jovovich zeigt sich als scharfe Weltuntergangs-Botin: "It's the end of the world, baby!"

Schon der Titel überrascht: Mit " It's the end of the world, baby!" interpretiert der Campari-Kalender 2012 eine uralte Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren. Danach sagt die Prophezeiung eine Zeit des Umbruchs voraus. Ein düsteres Szenario, das der Campari-Kalender auf besondere Weise interpretiert. Im Zentrum der erstaunenden Szenerie steht Hollywood-Schauspielerin und Supermodel und Hollywood-Schauspielerin Milla Jovovich.

Als Thema greift der Kalender dramatische Ereignisse wie Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge auf. Jovovich trägt atemberaubende Couture-Kleider und zieht den Betrachter mit ihrer furchtlosen Ausstrahlung über das Unbekannte in ihren Bann.

Jovovich: "Als Model und Schauspielerin war es eine aufregende neue Herausforderung für mich, diese möglichen Szenerien dramatisch und gleichzeitig anspruchsvoll umzusetzen. Am meisten faszinierte mich am Projekt die Inspiration, die dahintersteht, aber auch der positive Ansatz, das Leben zu feiern und mit Freunden und Familie darauf anzustoßen."

Jovovich tritt in die Fußstapfen von Salma Hayek, Eva Mendes und Jessica Alba, die zuvor den Campari Kalender zierten. Der Campari Kalender erscheint in einer limitierten Auflage von nur 9.999 Stück und ist nicht käuflich zu erwerben.

(ots)

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser