Moritz Bleibtreu: Abschied von Mutter

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Moritz Bleibtreu am Sarg seiner Mutter Monica

Hamburg - Dieser letzte Moment gehört nur Moritz und Monica Bleibtreu: In Hamburg nahm er jetzt bewegend Abschied von seiner am 13. Mai verstorbenen Mutter.

Die rund 300 Gäste der Trauerfeier, darunter Prominenz von Film, Fernsehen und Theater, sind still und zutiefst ergriffen. "Für mich war sie die größte Schauspielerin, die ich je kennengelernt, je gesehen habe", sagt der 37-Jährige, der selbst zu den gefragtesten Mimen des Landes gehört. "Wenn meine Mama etwas war, dann war sie eine Schauspielerin von ganzem Herzen." Mit bewegenden Worten nahm er in Hamburg Abschied von seiner Mutter - der Grande Dame der Theater- und Filmwelt.

Unter Tränen sprach der Sohn über seine Mutter, die ihn nach der Trennung von ihrem Kollegen Hans Brenner allein aufgezogen hatte. "Sie war glücklich, wenn andere glücklich waren", erinnerte er an ihre Herzenswärme. "Jeder, den sie geliebt hat, war ihr näher als sie selbst." Doch diese Stärke war auch eine Schwäche: "Man musste sie dazu schubsen, dass sie an sich gedacht hat." Auch lustige Anekdoten aus seiner Kindheit erzählte er, denn: "Es darf auch gelacht werden. Mama würde sich tierisch darüber freuen." Seiner Mutter, die einem Krebsleiden erlegen war, sei es in letzter Zeit gut gegangen. "Deswegen ist es auch so ungerecht, was hier passiert", sagte Bleibtreu, der als Einziger auf der mit vielen Sommerblumen geschmückten Trauerfeier sprach.

"Ich bin so dankbar dafür, dass ich so eine Mutter gehabt habe", meinte der Schauspieler, der seit dem vergangenen Jahr selbst Vater ist. Er erinnerte sich, wie seine Mutter ihm beim Tod der Oma sagte, sie sei jetzt "eben die Moni mit dem Loch im Bauch". "Ich bin jetzt Moritz mit dem Loch im Bauch", sagte Bleibtreu. Bevor er den Sarg selbst mit zum Grab trug, bat er um einen letzten warmherzigen Applaus für seine Mutter - den erhielt Monica Bleibtreu minutenlang. Er würde am liebsten die nächsten sieben Tage weiterreden, hatte Bleibtreu zuvor erklärt, "damit das nicht aufhört". Doch er glaube, seine Mutter gucke von oben zu und sage: "Jetzt ist es auch gut. Das reicht jetzt." Den schönsten Satz über seine Mutter sagte er immer wieder: "Sie war glücklich."

Schauspielerin Monica Bleibtreu ist tot - Bilder aus ihrem Leben

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser