Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zum zweiten Mal in einer Woche

Motörhead-Sänger muss Konzert abbrechen

+
Lemmy Kilmister leidet an den Folgen einer Höhenkrankheit.

Austin - Schon wieder eine Absage: Frontmann Lemmy Kilmister musste wegen gesundheitlicher Probleme erneut ein Konzert frühzeitig abbrechen. Auch das folgende Konzert wurde abgesagt.

Motörhead-Frontmann Lemmy Kilmister hat zum zweiten Mal innerhalb einer Woche ein Konzert in den USA wegen gesundheitlicher Probleme abbrechen müssen. „Ich kann es nicht“, sagte der Sänger der britischen Heavy-Metal-Band am Dienstag in der texanischen Hauptstadt Austin und verließ die Bühne, wie in einem bei YouTube veröffentlichten Video zu sehen ist. Kurze Zeit später kehrte er zurück und entschuldigte sich mit den Worten: „Ich würde liebend gerne für euch spielen, aber ich kann es nicht.“

Motörhead sagte den für den nächsten Tag geplanten Auftritt in San Antonio ab. Bei Facebook erklärte die Band, Kilmister leide noch immer an den Folgen einer Höhenkrankheit. Diesen Grund hatte die Band bereits angegeben, als Kilmister am Donnerstag zuvor in Salt Lake City ebenfalls nach wenigen Songs eine Show abgebrochen hatte. Am darauffolgenden Tag fiel ein Konzert in Denver aus. „Lemmy hat offensichtlich zu schnell versucht, zurückzukehren“, erklärte die Band nun.

Kilmister ist unter anderem für seinen exzessiven Alkoholkonsum bekannt. Kürzlich erzählte er der, er sei nun von Whisky auf Wodka umgestiegen. 2014 hatte die Band eine Europa-Tour wegen gesundheitlicher Probleme des Sängers abgesagt.

dpa

Kommentare