Neue "Cobra 11"-Kommissarin

Pia Stutzenstein hat gar kein Auto

Pia Stutzenstein fährt mit einem Skateboard von A nach B. Foto: Jörg Carstensen/dpa
+
Pia Stutzenstein fährt mit einem Skateboard von A nach B. Foto: Jörg Carstensen/dpa

In der Serie "Cobra 11" muss Schauspielerin Pia Stutzenstein oftmals im Auto Gas geben. Privat nutzt sie eher das Skateboard.

Köln (dpa) - Die neue Hauptdarstellerin der Autobahn-Action-Serie "Alarm für Cobra 11" Pia Stutzenstein (31) hat selbst gar kein Auto. "Ich brauche es auch nicht. Das Einzige, das ich habe, ist ein Skateboard, mit dem ich von A nach B fahre", sagte sie der Deutschen Presse-Agentur.

Sie würde auch sagen, dass es viele Autos heutzutage gar nicht mehr brauche. "Klar, ein Auto gibt Flexibilität. Wenn ich mal schnell von Berlin nach Köln muss, dann ist es mit einem Auto einfacher", sagte Stutzenstein. "Aber nur für die Stadt braucht man ja wohl keinen SUV."

Stutzenstein stößt in der neuen Staffel der RTL-Action-Serie neu zum Team und wird Partnerin des altgedienten "Cobra 11"-Ermittlers Erdogan Atalay (53). Sie ist damit die erste Frau in dieser Rolle. Die Serie, in der es oft krachende Verfolgungsjagden und viele Explosionen gibt, ist mittlerweile ein TV-Klassiker und läuft seit 1996. Die neue Staffel startet am 20. August bei RTL.

© dpa-infocom, dpa:200725-99-919700/2

Kommentare