Social-Media-Fail

Pietro Lombardi legt sich mit Metal-Band „aus dem Nichts“ an – und zieht dabei den Kürzeren

"Full Metal Mountain" Festival 2016
+
Pietro Lombardi legt sich mit Metal-Band an – und zieht dabei den Kürzeren

Pietro Lombardi: Der Sänger will auf Platz 1 der Charts und legt sich dafür mit einer Metal-Band an. Dabei ist ihm nicht klar, mit wem er sich anlegt.

Wenn es zwei Dinge gibt, die Pietro Lombardi besonders liebt, sind es Instagram-Likes und Chart-Erfolge. Doch letzte Woche zog Pietro den Kürzeren – sowohl in Social-Media-Fame als auch in puncto Plattenverkäufe. Ausgerechnet eine Metal-Band „aus dem Nichts“ lief dem armen Pietro den ersten Rang der deutschen Album-Charts ab und blamierte ihn dann auch noch im Netz. Doch wie ist zu dem Insta-Battle überhaupt gekommen?

Es hat angefangen, als Pietro versuchte über Instagram seine Fans zu mobilisieren, um die Nummer 1 in den Charts zu verdrängen. In einer Insta-Story sagt er: „Aktuell sind wir auf Platz 2. Es ist irgendeine Rockergruppe aus dem Nichts hergekommen, die sehr, sehr stark verkaufen. Und jetzt seid ihr gefragt. Lasst uns Gas geben, vielleicht schaffen wir es ja.“ Doch als diese „Rockergruppe aus dem Nichts“ von Pietros Aufruf erfuhr, ließ sie es nicht auf sich sitzen. Erst später verstand Pietro Lombardi, mit wem er sich da eigentlich angelegt hatte, wie HEIDELBERG24* berichtete.

*HEIDELBERG24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Kommentare