Prinz William wird keinen Ehering tragen

+
Die linke Hand bleibt auch in Zukunft schmucklos: William wird keine Ehering tragen

London - In wenigen Wochen ist es soweit: Dann heiratet Prinz William seine Kate. Wie der Palast am Freitag offiziell bestätigte, wird der Thronfolger danach aber keinen Ehering tragen. Die Gründe:

Lesen Sie dazu auch:

Briten genervt von Königshochzeit

So feiert Prinz William Junggesellenabschied

Prinz William wird nach seiner Hochzeit mit Kate Middleton keinen Ehering tragen und bei der Zeremonie lediglich seiner Braut das traditionelle Schmuckstück an den Finger stecken. Was sich erst wie ein Aprilscherz liest, wurde vom Palast am Freitag offiziell bestätigt. Kate und William hätten sich darauf geeinigt, dass nur sie einen Ring tragen werde, sagte eine Sprecherin.

Einem Bericht der Nachrichtenagentur PA zufolge hat sich der Trend zum Ehering für Männer erst in jüngster Zeit verbreitet - viele Mitglieder der britischen Oberklasse verzichteten auf das Schmuckstück. Der Mann von Queen Elizabeth II., Prinz Philip, trage beispielsweise keinen Ring. Prinz Charles habe als Zeichen seiner Ehe mit Camilla lediglich einen schmalen Goldreif unter seinem Siegelring, und zwar am kleinen Finger seiner linken Hand.

Prinz William & Kate: Ihre schönsten gemeinsamen Bilder

Prinz William & Kate: Ihre schönsten gemeinsamen Bilder

William habe nach Bekanntgabe der Verlobung von seiner Großmutter Gold geschenkt bekommen, um daraus einen Ring für Kate machen zu lassen, sagte eine Palastsprecherin. Der Zweite der britischen Thronfolge heiratet am 29. April in der Westminster Abbey in London.

dpa

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser