Von Hollywood nach Recklinghausen

Ralf Moeller mit privatem Video aus seiner Heimat - auf diese Menschen ist er dort besonders stolz

Ralf Moeller ganz privat im Haus seiner Eltern in Recklinghausen - im Hintergrund sein Vater Helmut.
+
Ralf Moeller ganz privat im Haus seiner Eltern in Recklinghausen - im Hintergrund sein Vater Helmut.

Zurück zu den Wurzeln: Das ist zurzeit das Motto von Ralf Moeller. Der Hollywood-Star lebt wieder in seiner Heimatstadt Recklinghausen - und zeigt sich dort sogar ganz privat.

  • Prominenter Besuch im Kreis Recklinghausen
  • Hollywood-Star zum Anfassen zeigt sich beim Einkaufen und Radfahren
  • Betrüger versuchen mit Fake-Accounts des Stars an Geld zu kommen

Update, 24. Juli: Es gibt Neuigkeiten von Ralf Moeller. Der Hollywood-Schauspieler und frühere Bodybulidung-Champion ist zurzeit auf einer Reise zurück zu seinen Wurzeln. Aktuell lebt er ganz bescheiden wieder in seiner Heimatstadt Recklinghausen. Und beweist dort jeden Tag, dass er ein Star zum Anfassen ist - ob beim Radeln auf Halde Hoheward oder beim Einkaufen im heimischen Supermarkt.

Nun hat der 61-Jährige ein neues Video auf seinem Instagram-Profil gepostet. Diesmal zeigt sich Ralf Moeller ganz privat: Im Haus seiner Eltern filmt er mit der Kamera, wie sein Vater am frühen Morgen die Rosen auf dem Balkon schneidet. Und diese Tatsache ist alles andere als selbstverständlich: "Der Helmut - mit 91 - ist noch richtig agil", erklärt Ralf Moeller in dem kurzen Film stolz über dessen Lebensalter und Konstitution.

Seine Familie, die ebenfalls in Recklinghausen wohnt, bedeutet dem Mimen augenscheinlich sehr viel. Und offenbar hat Ralf Moeller auch die guten Gene von seinen Eltern geerbt. Denn der 61-Jährige präsentiert sich in seinen Instagram-Videos ebenfalls immer topfit - wie es sich für einen ehemaligen Leistungssportler und Gladiator-Sidekick eben gehört.

Ralf Moeller warnt vor Fake-Accounts: "Würde niemals Geld von euch fordern"

Update, 22. Juli: Mit wachsendem Bekanntheitsgrad steigt offenbar auch die Gefahr, dass sich Betrüger über soziale Medien bereichern wollen. Der gebürtige Recklinghäuser Ralf Moeller, der als Schauspieler unter anderem in "Gladiator" mitwirkte, hat jetzt auf Facebook vor so genannten "Fake Accounts" gewarnt. 

Name

Ralf Moeller

Geboren

12.Januar 1959 in Recklinghausen

Alter

61 Jahre

Wohnort

Santa Monica (USA)

Erfolge

Mister Universum (1986)

Bekannte Filme

Universal Soldier (1992), Gladiator (2000)

"Ich habe KEINE PRIVATEN ACCOUNTS über die ich Euch anschreibe und ich würde niemals Geld, Überweisungen, Bilder etc. von Euch fordern!", schreibt der sympathische Promi aus Recklinghausen, der zurzeit wieder in seiner Heimat ist. Überprüfte Accounts sind auf Facebook zum Beispiel am blauen Haken erkennbar.

Recklinghausen: Hollywoodstar Ralf Moeller kauft sogar im Supermarkt ein

Update vom 21. Juli: Ralf Moeller beweist bei seinem Aufenthalt in seiner alten Heimat weiterhin, dass er ein weltberühmter Prominenter ohne jegliche Berührungsängste ist.

Nutzerin Melanie Voß schreibt in den Kommentaren auf der Facebook-Seite von 24VEST.de*, was sie selbst in Recklinghausen erlebt hat: "Stellt Euch vor, er geht sogar einkaufen. Er könnte auch jemanden schicken, tut er aber nicht und beißt sich da selbst durch. Das macht ihn sehr sympathisch. Und das, ohne belagert zu werden. Schön, dass das hier in seiner Heimatstadt möglich ist für ihn. Toller Mann, tolle Menschen hier bei uns in Recklinghausen."

Ursprungsmeldung vom 20.07: Er war Mister Universum, stand für die berühmten Regisseure Roland Emmerich sowie Ridley Scott vor der Kamera und ist mit dem „Terminator“ Arnold Schwarzenegger auf „Du und Du“. Und aktuell ist er überraschend wieder zurück in seiner Heimat rund um seine Geburtsstadt Recklinghausen: Die Rede ist natürlich von Ralf Moeller.

Auch Hollywood-Star Ralf Moeller hat sich am Wochenende unter die zahlreichen Radfahrer rund um die Halde Hoheward zwischen Recklinghausen und Herten gemischt.

Wie 24VEST.de* berichtet, trommelt er auf Instagram gerade ordentlich für die verschiedenen schönen Ausflugsziele in unserer Region - dem Kreis Recklinghausen und dem Ruhrgebiet (hier weitere Artikel aus dem Ressort Ruhrgebiet*). Man sieht ihn dabei auf einer Fahrradtour, die ihn von  Recklinghausen* aus unter anderem zur Zeche Ewald in Herten* und weiter auf die Halde Hoheward führt (Hoch über den Dächern des Ruhrgebietes tummelte sich am Wochenende auch ein halbbekleideter Jogger*).

Ralf Moeller beweist richtiges Gespür: Vor Corona-Ausbruch raus aus den USA

So mancher Passant wird sich bestimmt gefragt haben, warum ihm der durchtrainierte Herr mit dem leicht graumelierten Haar unter dem Fahrradhelm so bekannt vorkommt. Kein Wunder, handelt es sich bei dem vorbeifahrenden Radler doch um einen echten Hollywood-Star

Die Chance, Ralf Moeller auch in den nächsten Tagen oder Wochen plötzlich irgendwo auf den Straßen oder Radwegen im Kreis Recklinghausen zu begegnen, ist groß. Denn der 61-Jährige, dessen Welt-Karriere in den 1980er Jahren ganz bescheiden als Schwimmmeister und später Bodybuilder in Recklinghausen begann, ist schon vor etwa fünf Wochen zurück nach Deutschland gereist. 

Damit bewies der Filmstar genau das richtige Gespür für den Ernst der Lage. Denn in seiner Wahlheimat USA tobt die Corona-Krise* heftiger als nirgendwo sonst auf dem Erdball. Auch in Kalifornien, wo sich Moellers Domizil neben den Anwesen der versammelten Hollywood-Prominenz befindet, erkranken täglich tausende Menschen an dem neuartigen Sars-CoV-2-Erreger. 

Hollywood-Star in Recklinghausen: Ralf Moeller ist mit Arnold Schwarzenegger befreundet

Vor seiner Abreise gen Heimat hatte der gebürtige Recklinghäuser aber noch die Gelegenheit, seinen „Schauspiel-Buddy“ Arnold Schwarzenegger zu treffen. 

Der österreichische Filmstar fand dabei klare Worte in Sachen Corona: "Vermeidet Menschenansammlungen und bleibt zu Hause!", empfahl der ehemalige kalifornische Gouverneur in einem von Ralf Moeller gedrehten Instagram-Video dringend allen US-Amerikanern, angesichts der explodierenden Infektionszahlen in den Vereinigten Staaten.

Dagegen hat sich die Pandemie-Lage in Europa bekanntlich etwas beruhigt, sodass Ralf Moeller nach seiner Rückkehr sogar etwas Gelegenheit zum Urlaub fand. Wie man seinem Profil beim Sozialen Netzwerk Instagram entnehmen kann, führte ihn sein Weg zunächst nach München, zum Starnberger See und nach Kitzbühel, ehe Sightseeing auf der Akropolis in Athen angesagt war.

Ralf Moeller macht Werbung für die Ausflugsziele im Kreis Recklinghausen

Und dann ging's - über eine Zwischenstation am 14. Juli in der ZDF-Morgensendung "Volle Kanne" - zurück zu seinen Wurzeln, ins Ruhrgebiet. Star-Allüren oder Berührungsängste mit seinen Fans sind dem 61-Jährigen trotz seiner langen Karriere immer noch völlig fremd. In einem Interview mit 24VEST.de* spricht Ralf Moeller unter anderem über seine Familie, die immer noch im Vest Recklinghausen* lebt. 

Am vergangenen Wochenende postete der - neben Comedy-Ass Hape Kerkeling - wohl prominenteste Recklinghäuser dann fleißig Videos von seiner Radtour durch den Kreis Recklinghausen. Selbst formuliertes Ziel: Die „hohen Berge im Ruhrgebiet“, wie Ralf Moeller beim Start seines Ausflugs mit einem Augenzwinkern ankündigte.

Ralf Moeller in Recklinghausen mit klarer Ansage: "'Älterwerden heißt nicht schwächer werden"

Augenscheinlich möchte der 61-Jährige andere Menschen mit seinen kurzen Filmen ebenfalls zum Sportmachen und Erkunden der eigenen Heimat motivieren: „Ich kann Euch nur empfehlen: Steigt aufs Rad!“ Ralf Moeller fühlt sich trotz seines Alters (der Star aus Recklinghausen lebt besonders gesund* mit veganer Ernährung) noch fit wie ein Turnschuh. Denn: „Älterwerden heißt nicht schwächer werden“, wie er erklärt.

Man darf gespannt sein, an welchen Stellen Ralf Moeller in den nächsten Tagen noch so alles auftaucht. Die Autogrammjäger in unserer Region liegen bestimmt jetzt schon auf der Lauer - angesichts der zahlreichen Instagram-Videos mit ihm in der Hauptrolle. (op) *24VEST.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Kommentare