Farben, Farben, Farben! Der Mode-Sommer wird bunt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim -  Was ist in, was muss man derzeit tragen, um im Trend zu sein? Eins zeigt sich besonders in den Rosenheimer Boutiquen und Klamottenläden: Es wird bunt. Teil 2 unserer Trendserie: Frauen-Mode.

In den Herbst- und Winterkollektionen riefen die Designer auf den Catwalks zwar dazu auf, auch in der kalten, dunklen Jahreszeit Farbe zu bekennen, trotzdem herrschten weiterhin Schwarz, Grau, Weiß und gedecktere Farben in der winterlichen Modewelt vor. Jetzt kommt der Sommer und mit ihm leuchtendes Gelb, knalliges Pink, strahlendes Orange und nicht zu vergessen fröhliches Grün. Aber auch die Trendfarbe Lila hat längst Einzug in die Läden gehalten und fehlt bei den Frühlings- und Sommertrends nicht.

„Der Focus der neuen Trends liegt eindeutig auf den Farben“, sagt Christl Häger von „Simon M.“, auch wenn in ihren Augen die weiße Bluse obligatorisch für alle Frauen ist. „An ihr kommt keiner vorbei. Egal ob als Hemd oder sehr stark tailliert, sie ist seit Jahren schon ein must have“, meint die Fachfrau. Die Bluse an sich sei laut Häger wieder stark im Kommen. „Sie ist ja leider als Hausfrauen-Kleidung stark in Verruf geraten. Jetzt tragen sie aber auch junge Frauen wieder.“

Ein Style, der in diesem Sommer absolut angesagt ist, ist der „Hippie-Style“. Lange Tunikas, meist mit einem breiten Gürtel elegant in Szene gesetzt, bunte Röcke mit wildem Muster oder Blümchenprint – dieser Look ist heuer der letzte Schrei. „Die Tunika ist das wichtigste Kleidungsstück im Sommer. Sie schmeichelt jeder Figur“, freut sich Marion Minow vom Modepark Röther. Passend dazu sind weiterhin Röhrenjeans gefragt, aber auch weite Marlenehosen lassen sich toll mit den bunten Oberteilen im 60ies Look kombinieren.

Als Trendfarbe gilt Lila, aber auch Grün, Gelb und Orange sind Hingucker. „Trotzdem gibt es weiterhin Schwarz, das geht immer“, sagt Taijana Gartmeier von „Gigolo“. Das must have für Herren ist ihrer Meinung nach darum ein schwarzes Sakko zur Jeans. Bei den Damen dürfe ein schöner Blazer nicht fehlen.

von Anette Mrugala

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser