Robert De Niro erhält Golden-Globe-Ehrenpreis

+
Robert De Niro wird bei den Golden Globe Awards im Januar mit einem Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Los Angeles - Robert De Niro wird bei den Golden Globe Awards im Januar mit einem Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Der Hollywoodstar hat in über 70 Filmen mitgespielt. Demnächst ist er wieder im Kino zu sehen.

Das gab die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) am Dienstag in Los Angeles bekannt. Die Verleihung des Cecil B. DeMille Ehrenpreises bei der Golden Globe Gala wird am 16. Januar über die Bühne gehen.

Der zweifache Oscar-Preisträger De Niro (“Der Pate II“, “Wie ein wilder Stier“) hat in über 70 Filmen mitgespielt. Für sein Porträt des Boxers Jake La Motta in Scorseses “Wie ein wilder Stier“ erhielt er 1981 auch einen Golden Globe als bester Darsteller. Insgesamt war er neun Mal für die goldene Weltkugel nominiert, darunter mit Filmen wie “Taxi Driver“ und “Kap der Angst“.

Die Golden Globes 2010

Die 67. Verleihung der Golden Globes

De Niro führte auch selbst Regie (“Der gute Hirte“, 2006) und hat mit seiner Produktionsfirma Tribeca das gleichnamige Filmfestival in New York gegründet. Mitte Dezember kommt er in der Rolle eines streitsüchtigen Schwiegervaters in der Familienkomödie “Meine Frau, unsere Kinder und ich“ ins Kino zurück.

Die begehrten Golden Globe Filmpreise werden vom Verband der Auslandspresse verliehen. Zu den früheren Gewinnern der Lebenswerk- Auszeichnung zählen Warren Beatty, Robin Williams, Michael Douglas, Harrison Ford, Barbra Streisand, Sean Connery und Anthony Hopkins. Im vorigen Januar wurde Regisseur Martin Scorsese mit Bravorufen und langanhaltendem Beifall gefeiert.

dpa

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser