Dankesworte via Facebook & Twitter

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Das sind die offiziellen Hochzeitsbilder

+
Eines der drei offiziellen Hochzeitsfotos zeigt das Brautpaar mit den Blumenmädchen und den Page Boys.
  • schließen

Mit ihrer Hochzeit zogen Prinz Harry und Meghan Markle die Aufmerksamkeit der gesamten Weltöffentlichkeit auf sich. Zwei Tage danach veröffentlicht der Kensington Palast offizielle Hochzeitsfotos. 

Der Kensington-Palast in London hat am Montag die ersten offiziellen Hochzeitsfotos von Prinz Harry (33) und Herzogin Meghan (36) veröffentlicht. Die beiden gaben sich am Samstag auf Schloss Windsor das Ja-Wort - zehntausende Menschen weltweit verfolgten die Traumhochzeit des Jahres live.

Harry grinst mit Prinz George um die Wette

Auf den Bildern des Fotografen Alexi Lubomirski ist einmal das Brautpaar lächelnd auf einer Treppe in Schwarz-Weiß zu sehen. Die beiden anderen Bilder sind Gruppenfotos aus dem prachtvollen grünen Salon von Schloss Windsor. Einmal ist nur das Brautpaar mit den Kindern zu sehen, die Meghan in die Kirche begleiteten. 

Meghan und Harry bedanken sich

„Der Herzog und die Herzogin möchten sich gern bei allen bedanken, die an ihrer Hochzeitsfeier teilgenommen haben“, teilte der Palast sowohl per Twitter als auch Facebook mit.

Die beiden schätzten sich sehr glücklich, dass sie diesen Tag mit all den Menschen teilen konnten, die in Windsor dabei waren und es weltweit an den Fernsehbildschirmen verfolgt haben, hieß es weiter. Prinz Harry und Meghan tragen seit ihrer Hochzeit die Titel Herzog und Herzogin von Sussex.

Meghan als Botschafterin für Frauenrechte

Meghans neue Rolle im Königshaus wird wohl die Botschafterin für Frauenrechte sein. Auf der Webseite der britischen Königsfamilie sind die neuen Aufgaben der Herzogin von Sussex nachzulesen. Darin findet sich ein kurzer Lebenslauf Meghans, die inzwischen den Titel Duchess of Sussex trägt. Er ist stark auf ihr soziales Engagement fokussiert. Ihre Schauspielkarriere kommt kaum darin vor.

Der Eintrag gibt auch einen kleinen Ausblick darauf, was Meghan in Zukunft machen wird. „Neben königlichen Pflichten zur Unterstützung der Queen, sowohl in Großbritannien als auch im Ausland, wird die Herzogin ihre Zeit damit verbringen, wohltätige Organisationen zu unterstützen“, heißt es dort zu ihren neuen Aufgaben.

mh mit Material von dpa

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser