Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bei Dreharbeiten zu "Gravity":

Sandra Bullock fühlte sich am Film-Set oft einsam

Bei der Premiere ihre neuesten Filmes "Gravity" hat Sandra Bullock zugegeben, sich bei den Dreharbeiten oft einsam gefühlt zu haben.
+
Bei der Premiere ihre neuesten Filmes "Gravity" hat Sandra Bullock zugegeben, sich bei den Dreharbeiten oft einsam gefühlt zu haben.

London - Zehn Stunden am Stück alleine gelassen: Sandra Bullock hat sich bei den Dreharbeiten zu ihrem neuesten Film "Gravity" oft sehr einsam gefühlt. Doch das musste so sein:

Sandra Bullock hat sich bei den Dreharbeiten für ihren neuesten Film „Gravity“ oft einsam gefühlt. In dem Science-Fiction-Werk, in dem die Schauspielerin an der Seite von George Clooney spielt, ist Bullock in der Rolle der Medizinerin Dr. Ryan Stone allein im Weltraum, nachdem ihr Raumschiff zerstört wurde.

„Es war sehr einsam, wenn sie mich manchmal für zehn Stunden am Stück alleine ließen“, sagte Bullock am Donnerstagabend bei der Vorstellung des Filmes beim Londoner Film-Festival. Schauspieler und Filmcrew seien oft zum Mittagessen gegangen und sie habe nicht mitgehen können. „Aber das musste so sein. Wäre es einfach und angenehm gewesen, wäre es nicht passend gewesen“, sagte die US-Bürgerin mit deutschen Wurzeln.

Fotos im Highschool-Jahrbuch: Erkennen Sie die US-Promis?

Fotos im Highschool-Jahrbuch: Erkennen Sie die US-Promis?

Die US-Website Ancestry.com, die sich hauptsächlich der Erforschung von Familiengeschichten widmet, betreibt auch ein Archiv für Jahrbücher. Die Seite hat auch ein paar Schätze erworben: Highschool-Fotos der Promis. Kennen Sie die jungen Stars? © www.ancestry.com
Sie sollte später mal eines der bekanntesten Supermodels der Welt werden. © www.ancestry.com
Es handelt sich um Cindy Crawford © dapd
Er ist heute ein Top-Schauspieler und in einer mega-erfolgreichen Comedy-Serie zu sehen. © www.ancestry.com
Die Rede ist von Alec Baldwin (30 Rock). © dapd
Der Herr, der hier aussieht wie Superboy wird später in einer schwarzen Lederjacke, mit einem Auto und mit dann in einer Badehose zum Weltstar. Und ein erfolgreicher Sänger. © www.ancestry.com
Es handelt sich um keinen Geringeren als um David Hasselhoff. © dapd
Der Bubi wird später der vielleicht bekannteste Hardrocker des Planeten. © www.ancestry.com
Axl Rose (Guns 'n' Roses). © dapd
Kennen Sie den Herren links im Tennisdress? © www.ancestry.com
Schauspieler Dustin Hoffman © dapd
Wer ist nur dieses hübsche Mädchen? © www.ancestry.com
Hier posiert sie im Badeanzug im Stil von Farrah Fawcett. © www.ancestry.com
Schauspielerin Heather Locklear (Melrose Place) © dapd
Er machte schon damals einen schelmischen Eindruck. © www.ancestry.com
Und war bereits für Gags zu haben. © www.ancestry.com
Talkmaster Jay Leno © dapd
Wer ist denn dieser junge Baseball-Spieler? © www.ancestry.com
Jetzt kommen Sie aber drauf, oder? © www.ancestry.com
Schauspieler Kevin Costner © dapd
Diese Blondine soollte später mal Hollywood aufmischen. © www.ancestry.com
Schauspielerin Kim Basinger (Batman, 9 1/2 Wochen) © dapd
Und er sollte Millionen mit Comedy-Filmen machen. © www.ancestry.com
Schauspieler Owen Wilson (Starsky und Hutch). © dapd
Wie verliebt die hübsche Dame im weißen Kleid dreinschaut. © www.ancestry.com
Hier ein aktuelles Bild im weißen Kleid von Schauspielerin Sandra Bullock (Miss Undercover). © dapd
Damals sah er noch ganz brav aus, der junge Calvin Broadus. © www.ancestry.com
Später sollte er einer der berüchtigsten Gangster-Rapper werden. © www.ancestry.com
Die Rede ist von Snoop Dogg, der mittlerweile Snoop Lion heißt. © dapd
Wetten, dass Sie schon eines seiner Telefone, Multimedia-Geräte oder Tablets in der Hand gehalten haben? © www.ancestry.com
Es handelt sich natürlich um den 2011 verstorbenen Apple-Pionier Steve Jobs. © dapd
Schon damals stand dieser Rocker als Sänger am Mikro. Markenzeichen: Breiter Mund und ungezügelte Libido. © www.ancestry.com
Steven Tyler (Aerosmith-Sänger) © dapd
Heute würde sie sicher nicht mehr in so einem Schlabberlook herumlaufen. © www.ancestry.com
Sängerin Taylor Swift © dapd

dpa

Kommentare