So schickten uns die Promis in den April

  • schließen
  • Weitere
    schließen
So schickten uns die Promis in den April
1 von 12
Mit dem "Raumschiff Enterprise" wurde Schauspieler George Takei Kult. Dass er ein Rollenangebot als Lichtschwert-Yedi im "Krieg der Sterne" im neuen "Star Wars"-Film angenommen hatte, glaubte ihm keiner.
So schickten uns die Promis in den April
2 von 12
"Ich lasse mir mein Gesichts-Tattoo entfernen. Das wird weh tun." Boxer Mike Tyson dachte natürlich nicht im Traum daran, sein optisches Markenzeichen aus dem Jahr 2003 loszuwerden.
So schickten uns die Promis in den April
3 von 12
Mit diesem Foto wollte Snooki aus der MTV-Reality-Soap "Jersey Shore" ihren Fans weismachen, sie habe heimlich geheiratet. Doch die schlechte Photoshop-Collage durchschauten die meisten schnell.
So schickten uns die Promis in den April
4 von 12
"Ich heirate!" ließ auch Schauspielerin Michelle Trachtenberg verlauten. Glatt gelogen!
So schickten uns die Promis in den April
5 von 12
Eine Mini-Ausgabe von Barack Obama erschien auf einem YouTube-Video des Weißen Hauses. April, April, Mr. President!
So schickten uns die Promis in den April
6 von 12
Auch der Hund der Obamas bekam zu Ostern Häschenohren.
So schickten uns die Promis in den April
7 von 12
Auch Britney Spears steckte ihren Hund in ein Bunny-Kostüm.
So schickten uns die Promis in den April
8 von 12
US-Sängerin Katy Perry besuchte den Osterhasen.

Los Angeles - Berühmte Scherzkekse haben ihre Fans am 1. April genarrt - darunter ein Boxer, eine Schauspielerin und sogar der US-Präsident. Doch meinte Lindsay Lohan ihren Tweet ernst?

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare