Sieben Millionen Briten sahen Kate oben ohne

+
Kate oben ohne, sahen ungefähr 20 Prozent der Briten mit Internetzugang.

London - Aus Respekt und Anstand haben britische Zeitungen die Oben-ohne-Fotos von ihrer Prinzessin Kate nicht gedruckt. Dennoch sahen ungefähr sieben Millionen Briten die Brüste der künftigen Königin.

Britische Zeitungen haben die Oben-ohne-Bilder ihrer künftigen Königin Kate nicht gedruckt - ihre Verbreitung konnten sie damit aber nicht verhindern. Sieben Millionen Briten haben inzwischen die Bilder der halbnackten Frau von Prinz William gesehen, wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Zeitung „Sunday Times“ ergab.

William & Kate: Alle Fakten über das Traumpaar

William & Kate: Alle Fakten über das Traumpaar

Fast 20 Prozent der erwachsenen Briten mit Internetzugang hätten zugegeben, die Bilder im Internet angeklickt zu haben. „Vermutlich haben es die meisten getan, um in den Ärger der königlichen Familie über die Bilder einstimmen zu können“, schrieb die „Sunday Times“. Denn 73 Prozent der Befragten hätten angegeben, sie fänden die Veröffentlichung der Bilder falsch.

Das Königshaus ist in Frankreich, wo die Bilder entstanden sind und in der Zeitschrift „Closer“ erstmals veröffentlicht wurden, erfolgreich gegen die Publizierung vorgegangen. In Irland, Schweden, Dänemark und Griechenland, wo ein Teil der Fotos ebenfalls gedruckt wurde, gibt es bisher keine gerichtlichen Auseinandersetzungen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser