Star über Jugendsünden

Rod Stewart: "War eine ganz schöne Ratte"

+
Rod Stewart ist im Nachhinein so manches aus der Vergangenheit peinlich.

Berlin - Manche Jugendsünde ist Rod Stewart unangenehm. Er sei manchmal eine "ganz schöne Ratte" gewesen, sagt er. Heute würde es ihm gefallen, wenn all seine Kinder dieselbe Mutter hätten.

Rod Stewart (69) schämt sich für so manche Jugendsünde. „In einigen Lebenssituation war ich eine ganz schöne Ratte“, sagte der Rockstar in einem „Bild am Sonntag“-Interview.

Acht Kinder von fünf Frauen

„Ich habe einige Dinge getan, für die ich mich heute schäme. Aber das war früher. Man lebt und lernt.“ Manchmal denke er: „Es wäre schön, wenn alle meine Kinder dieselbe Mutter hätten. Aber glauben Sie mir: Das war absolut unmöglich! Meine Augen waren viel zu lange auf Wanderschaft.“ Der Weltstar hat acht Kinder von fünf Frauen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser