Nach Verfolgungsjagd Superheldin

Serena Williams schnappt Dieb und feiert sich selbst 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Palm Beach Gardens - Eine wahnwitzige Verfolgungsjagd hat sich Serena Williams mit einem Handydieb geliefert. Am Ende gewann die 21-malige Grand-Slam-Siegerin auch dieses Duell.

Die US-Tennisspielerin Serena Williams (34) hat nach eigenen Angaben einen Handydieb geschnappt - und sich dafür als Superheldin gefeiert. Der Mann hatte ihr Telefon von einem Stuhl in einem Restaurant gestohlen und war davon gelaufen, wie Williams am Mittwoch auf ihrer Facebook-Seite berichtete. 

Sie sei ihm hinterher gesprintet, sei dabei über Stühle gesprungen und habe ihn rasch eingeholt. Der Dieb habe dann behauptet, aus Versehen das falsche Handy mitgenommen zu haben, und der Weltranglistenersten seine Beute zurückgegeben. Zurück im Restaurant habe sie Standing Ovations bekommen, erzählte Williams weiter.

Soooooo yesterday at dinner the CRAZIEST THING happened to me. I was sitting enjoying some Chinese food (delicious may I...

Posted by Serena Williams on Mittwoch, 4. November 2015

„Ich habe die Schnelligkeit, die Sprungkraft, die Stärke, den Körper, das Verführerische, den Sexappeal, die Kraft, die Führungsqualität, und doch auch die Ruhe, um dem Sturm zu trotzen“, zählte die Schwester von Venus Williams auf, warum sie sich für eine Superheldin hält. Neben dem Text hatte sie ein Bild von sich im Supergirl-Kostüm veröffentlicht. „Habe keine Angst, nur weil du eine Dame bist, dich jeder Herausforderung zu stellen und kein Opfer, sondern ein Held zu sein!“

dpa/mg

Rubriklistenbild: © facebook.com/SerenaWilliams

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser