Sylvie van der Vaart bald wieder in TV-Show

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Sylvie van der Vaart leidet an Brustkrebs. Nach einer OP macht sie Chemotherapie

Köln - Sylvie van der Vaart (31) kämpft wie eine Löwin gegen den Krebs: Trotz Chemotherapie steht die schöne Holländerin schon in 17 Tagen wieder vor der TV-Kamera!

Am 7. August nimmt die Frau von Star-Fußballer Rafael van der Vaart (26, „Real Madrid“) wieder neben Dieter Bohlen (55) und Bruce Darnell (52) in der Jury der RTL-Castingshow „Das Supertalent“ Platz, berichtet BILD. Die erste Folge der TV-Sendung (Start der Staffel im Herbst) soll an drei aufeinander folgenden Tagen aufgezeichnet. Die Termine für alle Aufzeichnungen wurden so gelegt, dass Sylvie davor und danach die zweite bzw. dritte Phase ihrer Chemotherapie absolvieren kann.

RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer zu BILD: „Die Termine wurden abgesprochen. Sylvie ist eine bewundernswert starke Frau. Wir wollen diese schwere Zeit gemeinsam durchstehen – helfen, wo wir können.“

Auch privat will Sylvie durchstarten: Das Model kann sich weiteren Nachwuchs vorstellen. „Mein großer Wunsch ist ein zweites Kind“, sagte die 31-Jährige der Münchner "Abendzeitung" (Mittwochausgabe) laut Vorabmeldung. Sie sei aber zufrieden mit dem, was sie habe: ihrer Familie und ihrer Gesundheit. Sie sei gesund und wolle kein Mitleid.

Bei Frau des 26-jährigen Fußballstars Rafael van der Vaart wurde ein Tumor in der Brust entfernt. Zur Vorsorge startete sie außerdem mit einer Chemotherapie, wie van der Vaart dem Blatt sagte. Sie dauere sechs Monate, so dass sie genügend Zeit habe, um sich darauf einzustellen. Derzeit habe sie keine Nebenwirkungen. "Es ist eine leichte Dosierung, mir ist nicht mal schlecht davon. Wir kämpfen nicht gegen einen Tumor in meinem Körper. Der ist raus. Es ist zur Vorbeugung.

Lesen Sie auch:

"Das Supertalent" mit Sylvie van der Vaart

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser