Köhler feiert Hauseinzug in Unterwössen

+

Unterwössen - Unterwössen hat zwei neue Mitbürger: Altbundespräsident Horst Köhler und seine Frau Eva Luise. Das Paar feierte den Einzug in den Bichlhof.

Lesen Sie auch:

Nun ist es offiziell. Unterwössen hat seit dem Wochenende zwei neue Mitbürger. Altbundespräsident Horst Köhler sowie seine Frau Eva Luise sind nun offiziell nach Unterwössen gezogen. Die beiden werden nun im Bichlhof leben und wohnen. Damit hätten sie sich einen Traum erfüllt, so Köhler bei der Einzugsfeier. Das Anwesen war zuvor im Besitz der Barmherzigen Schwestern. Die hatten den Bichlhof an Altbundespräsidenten Köhler verkauft. Daraus will das Ehepaar Köhler nun ein echtes Zuhause machen und Teil der Gemeinschaft in Unterwössen werden.

Unterwössens Bürgermeister Hans Haslreiter ist natürlich stolz: "Für unsere kleine Gemeinde ist es schon etwas Besonderes, einen so bekannten Menschen begrüßen zu dürfen. Herr Köhler ist von der Gegend begeistert und hat sich mit dem Kauf dieses Hauses einen langgehegten Traum erfüllt. Er hat es auch schon sehr schön hergerichtet. Herr Köhler ist ein sehr angenehmer, ruhiger Mensch".

Das ist Köhlers neues Haus in Unterwössen:

Das ist das neue Ferienhaus von Horst Köhler

Was der Altbundespräsident genau gesagt hat, lesen Sie hier auf ovb-online.de

Quelle: Radio Charivari

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser