Im Badeanzug am Strand

Verona Pooth zeigt auf Strand-Fotos fast alles - knappes Outfit am Meer

+
Echter Blickfang: Verona Pooth kurz vor der Abreise aus dem Urlaub.

Verona Pooth muss sich von ihrem Strandurlaub verabschieden.  Die 51-Jährige gönnt ihren Instagram-Fans noch einen mega-tiefen Einblick. Trotzdem haben einige ganz schön was zu meckern. 

Update vom 29. Juli 2019: Verona Pooth (51) hat es sich auf den Malediven so richtig gut gehen lassen. Für ihre Follower daheim räkelte sich Powerfrau in knappen Outfits am Strand. Nun muss sich Verona Pooth vom Inselparadies verabschieden, wie ein aktueller Schnappschuss auf Instagram demonstriert. Natürlich gibt Verona Pooth in Sachen Badeanzug wieder Vollgas. Besonderer Clou: Das Teil hat einen mega-tiefen V-Ausschnitt. „Traumfrau“, „Augenweide“ und einfach nur „Wow“ kommentieren die Fans. Abgesehen von zahlreichen Flammen und Herz-Emojis, gibt es neben dem üppigen Applaus auch negative Stimmen.  

Der Badeanzug an sich spaltet scheinbar die Followerschaft. Während die einen ihr Idol in dem farbenfrohen Teil aus dem Hause Missoni feiern, können andere diesen Designer-Badeanzug eher wenig abgewinnen.

„Boa, ist der Badeanzug hässlich. War der umsonst“, schreibt ein Nutzer. „Selbst gestrickt?????“, fragt ein anderer. Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Doch selbst das pralle Dekolleté überzeugt einige Bewunderer und Bewundererinnen kaum: „Tolle Frau. Aber der Badeanzug gefällt mir nicht so... Sorry.“ sowie „Der Badeanzug passt leider nicht zu Dir“, aber auch „Grandma style“ ist unter dem Beach-Pic zu lesen. 

Ein Badeanzug, auf den verschiedene Influencerinnen abfahren, könnte der heißeste der Welt sein.

Verona Pooth im heißen Badeanzug: Auf diesem Strandfoto sieht man fast alles

Update vom 27. Juli 2019: Ja klar, Verona Pooth teilt aus dem Malediven-Urlaub auch ab und zu mal Fotos des ach so blauen Wassers und der schönen Naturkulisse mit ihren Fans. Doch am meisten Spaß scheinen beiden Seiten die extrafreizügigen Aufnahmen zu machen. 

Mehr oder weniger unfreiwillig wurde sie auch auf der Reise in ihren Mallorca-Urlaub sehr freizügig. Ein Windstoß ließ ihren Rock fliegen und enthüllte einen tiefen Einblick darunter.  

Vor wenigen Tagen gab es eine ganze Foto-Serie bei Instagram, auf der sie am Strand in Unterwäsche (!) posierte. Jetzt folgte eine Art „Abschiedspost“ - denn wie Pooth schreibt, war schon wieder Kofferpacken angesagt. Dazu bedankte sie sich bei diesem und jenem Unternehmen - das Ganze strotzt nur so vor Werbung. Auf dem Rücken: ihr Sohnemann. Doch für all das hat kaum jemand Augen. Es ist der Badeanzug der 51-Jährige, der absoluter Blickfang ist. Mit Einblicken an der Hüfte, mit einer knapp geschnittenen Bikini-Zone und mit enormem Ausschnitt.

„Wow bist du schön“, „Hat ja was aus einem James-Bond-Film das Foto“ und „Traumhafter Body“, schmelzen die Fans dahin.

Was viele aber gar nicht gemerkt haben, weil es „nur“ in der Instagram-Story war: Dort, etwas versteckt zwischen diversen Naturaufnahmen, spendierte Verona Pooth ein NOCH heißeres Foto. Aufgenommen von unten gibt der Gitter-Fummel den fast ungestörten Blick auf die rechte Brust der Urlauberin frei. Wir sind so nett und haben das Bild für die Nachwelt gesichert:

Verona Pooth erlaubt fast maximale Einblicke.

Ein Detail an diesem Selfie amüsiert Online-User - doch viele brauchen ewig, um es zu sehen.

Verona Pooth in Unterwäsche am Strand: Unglaublich, wie sie auf diesen Bildern aussieht

Unser Artikel vom 23. Juli 2019:

Malediven - Dass Verona Pooth sich gerne mal knapp bekleidet im Bikini oder kurzen Kleid zeigt, ist nichts Neues. Besonders ihre Traum-Beine verzücken ihre Fans regelmäßig. Selbst im Fitness-Outfit sorgt die Werbe-Ikone für Aufsehen. Doch Verona hat wesentlich mehr zu bieten, wie ihre neuesten Instagram-Fotos samt Video (klicken Sie dafür am Desktop auf die Pfeile bzw. wischen am Smartphone) zeigen.

Verona räkelt sich an einem hellen Sandstrand auf den Malediven, im Hintergrund ist das endlose Meer zu sehen, die Wellen umspielen ihre Füße. Doch die Fans dürfte der Traum-Strand weniger interessieren als Veronas Traum-Körper. Der kommt im knappen grauen Zweiteiler bestens zur Geltung - übrigens kein Bikini, sondern offenbar Unterwäsche, wie der Hashtag „calvinkleinunderwear“ verrät. 

Verona Pooth zeigt mal wieder ihren Traum-Körper auf Instagram

„... einfach unglaublich, das türkise Meer und der schneeweiße Sandstrand (...) ich bin wirklich überwältigt von so viel Natur, dieser Resort ist das Paradies (...) Franjo und ich genießen jeden Augenblick“, kommentiert Verona das Foto, versehen mit einer Menge Emojis. 

Ultra-schlank, kein Gramm zu viel und dazu ihre Endlos-Beine: Kaum zu glauben, dass Verona mit 51 und als  Zweifach-Mama noch so aussieht. Da ist klar, dass die Reaktionen der Fans nicht lange auf sich warten lassen.

Video: Verona Pooths Sohn will ihr kein Mädchen vorstellen

Verona Pooth zeigt sich „fast wie ein Bond Girl“

„Wenn ich ein Mann wäre, dann würde ich auf dich stehen“, schreibt eine Followerin und setzt noch einige lachende Emojis dahinter. „Sexy Lady, Wahnsinn“, „Sexy Strandgut“, „Fast wie ein Bond-Girl“: Veronas Follower kriegen sich gar nicht mehr ein. 

„Wow Verona (...) Alterst du nicht? (...) Da könnten sich einige a Scheibe abschneiden“, rät eine Instagram-Userin. „Endlich mal eine Frau, die sich ohne 1000 Filter zeigt (...) einfach echt“, lobt eine andere. 

Verona Pooth: Ist ihr Instagram-Foto bearbeitet?

Doch nicht bei allen Fans kommt Veronas Strandnixen-Post gut an. Es gibt einen bösen Verdacht: Ist das Ganze etwa bearbeitet? Das vermutet zumindest ein User, der Verona die Traumfigur offenbar nicht abnimmt und wissen will: „Wie wohl das unbearbeitete Foto aussieht?“ Eine Antwort stand zunächst noch aus.

Verona Pooth und andere Stars in immer weniger Klamotten: Was halten Sie davon? 

Verona Pooth und andere haben tief blicken lassen

So oder so - den meisten Fans gefällt, was sie sehen, das zeigen die mehr als 10.000 Likes für den Post. Und Verona beweist, dass sie nicht nur in einer Top-Verfassung, sondern auch ziemlich schlagfertig ist. „Sorry, aber die mag ich gar nicht“, kommentiert ein User. „Nicht so schlimm“, kontert Verona umgehend.

Erst kürzlich hat Verona für Verwirrung gesorgt, als ein rätselhaftes Foto von ihr bei Instagram aufgetaucht ist - obwohl auch hier ihr Traum-Body zu sehen ist. Und natürlich ist sie nicht der einzige Promi, der viel Haut zeigt. Auch Lena Meyer-Landrut lässt tief blicken: Sie hat sich ohne BH in der Öffentlichkeit gezeigt. YouTuberin Joyce Ilg hat sich sogar komplett oben ohne präsentiert- doch dafür gibt es einen besonderen Grund. Und bei einem superheißen Foto von Lena Gercke fragen sich die Fans: Ist das Topmodel bald im Dienste Ihrer Majestät unterwegs - als Bond-Girl? Mit der Offenbarung eines „Techtelmechtels“ mit Donald Trump überraschte Pooth in einer TV-Sendung.

Auch Caroline Beil zeigt sich dieser Tage sehr freizügig.

Bei der Sendung „Promi-Shopping-Queen“ brachte Verona Pooth die ganze Crew aus einem bestimmten Grund aus dem Konzept. 

Ein Strand-Foto sorgt schon seit einer Weile im Netz für Schmunzeln - sehen Sie das kuriose Detail?

thh

Zurück zur Übersicht: Stars

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT