Waris Dirie: Sexy für mehr Frauenrechte

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Albstadt - Waris Dirie beweist wieder einmal Einsatz für ihre afrikanische Heimat: Die Bestseller-Autorin ("Wüstenblume")  schlüpfte nun für eine Werbe-Kampagne in Dessous.

Waris Dirie schafft es vom somalischen Nomadenmädchen bis auf die großen Laufstege dieser Welt – und als erste schwarze Frau auf das Cover der „Vogue“. Ihre Biografie „Wüstenblume“ wird zum Weltbestseller und erfolgreich verfilmt. Aber auch auf der politischen Bühne macht sie auf sich aufmerksam – als Aktivistin für Menschenrechte und Friedensbotschafterin der Afrikanischen Union.

Eine besondere Persönlichkeit mit einer besonderen Ausstrahlung, wie auch die brandneue Kampagne des Dessous-Herstellers Mey zeigt. Im Zuge dieser Kampagne beweist Waris Dirie ihren Einsatz für ihre afrikanische Heimat. Zusammen mit Mey bodywear ruft sie die Charity-Aktion „Together for African Women“ ins Leben.

Waris Dirie in sexy Dessous

Träger der Aktion sind Charity-Schals, die in Äthiopien gewebt werden. Der Erlös aus dem Verkauf dieser Schals geht an die „Desert Flower Foundation“. Diese unterstützt afrikanische Frauen in ihrer Selbständigkeit und finanziellen Unabhängigkeit. 

Die Motive der Werbekampagne werden ab Frühjahr 2011 veröffentlicht. Sie beweisen einmal mehr, dass es Celebrity-Fotografin GABO gelingt, den persönlichen Wohlfühlmoment eindrucksvoll in Szene zu setzen.

(Pressemitteilung Mey bodywear)

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser