Ist diese Aufnahme echt?

Ist das etwa ...? Weltstar fährt Bahn - doch ein Detail kann hier nicht stimmen

Ist das etwa...? Genau diese Frage werden sich Fans in einem Zug gestellt haben. Denn ein absoluter Weltstar sitzt dort und liest in aller Ruhe.

  • Nicht selten machen private Bilder von Stars auf Social-Media die Runde. 
  • Nun fuhr ein Weltstar offenbar ganz gewöhnlich mit einem Zug. 
  • Doch mit dem Bild scheint eine Kleinigkeit nicht zu stimmen. 

Viele von uns nutzen den öffentlichen Nahverkehr beinahe täglich, doch Stars sieht man in Zügen, Bussen oder Trambahnen eher selten. Doch wenn sich einer von ihnen tatsächlich mal in die öffentlichen Verkehrsmittel traut, dann machen Aufnahmen davon meist schnell die Runde. 

Weltstar fährt ganz bodenständig mit dem Zug - Foto geht viral

Genau davon kann ein Weltstar nun im wahrsten Sinne des Wortes ein Lied singen. Denn niemand geringerer als Weltstar Paul McCartney scheint ganz bodenständig ebenfalls öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Das könnte man schließlich durch ein nun aufgetauchtes Bild vermuten. Darauf zu sehen: der Weltstar in einem Zug, vertieft in eine Lektüre.  

Arbeitet der Musiker, der mit den Beatles weltberühmt wurde, hier etwa an seinem Hit? Oder liest McCartney einfach nur ein gutes Buch? Was genau der Weltstar dort im Zug macht, ist nicht bekannt. Ebenfalls unklar ist, wohin der 78-Jährige gefahren war oder wieso McCartney überhaupt den Zug für seine Reise genutzt hatte. 

Weltstar Paul McCartney dick eingepackt in Mantel und ohne Maske - doch ist das Bild echt?

Doch zwei Details scheinen auf dem Foto, das seit Mitte Juli in den sozialen Netzwerken viral geht, nicht zu stimmen. So ist McCartney auf der Aufnahme definitiv zu warm angezogen. Mit einem warmen Mantel und einem Schal um den Hals dürfte McCartney sicherlich nicht im Juli seine Reise angetreten haben. 

Doch ein weiteres Detail, das in der aktuellen Corona-Zeit sofort ins Auge springt, ist der fehlende Mund-Nasen-Schutz. Denn auch ein Paul McCartney dürfte sich in der Öffentlichkeit mit einer Maske sicherlich wohler fühlen. 

Weltstar fährt mit dem Zug - Aufnahme von Paul McCartney offenbar älter als zunächst angenommen

Doch das Datum der Aufnahme scheint die beiden Details dann zu erklären, wurde das Foto offenbar bereits vor drei Jahren aufgenommen. Dadurch bleibt zwar immer noch unklar, wohin Paul McCartney mit dem Zug gefahren war, doch die fehlende Maske und der warme Mantel finden dadurch ihre Erklärung. 

Wie der Rollingstone erklärt, wurde die Aufnahme offenbar vom Argentinier Marcelo Roich am 12. Juli erneut in Umlauf gebracht. Seitdem geht das Bild zwar viral, doch wieso die Aufnahme nun, etwa drei Jahre nach Entstehung des Bildes erneut gepostet wurde, bleibt unklar. 

Eine alte Aufnahme von Popsänger Sasha ist aktuell ebenfalls in Umlauf geraten. Aber absolut wissentlich von Sascha selbst. Im Zuge der Aktion #abschlussfeier2020 postete der 48-Jährige ein Foto von seiner Abschlussfeier. Stilecht in Jeansjacke und mit einem kuriosen Hut auf dem Kopf.

Auch andere Promis zeigen sich gerne ganz privat in der Öffentlichkeit. Ein TV-Star tauchte einfach mal ohne Tarnung in Freiburg auf. Eine bekannte Sängerin wollte währenddessen ganz normal im Supermarkt einkaufen. Was die Prominente machte, sorgt für Staunen. Auch Catherine Zeta-Jones ist ein echter Weltstar. Ihr wurde jetzt aber auf Instagram mal eben die Show gestohlen - von ihrer noch unbekannten Tochter.

Rubriklistenbild: © Twitter

Kommentare