Merkel trank zum Mauerfall Dosenbier

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Heute bevorzugt die Kanzlerin auch mal ein gepflegtes Pils.

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Mauerfall vor 20 Jahren in West-Berlin gefeiert und dort in einer wildfremden Wohnung mit Dosenbier auf die Sensation angestoßen.

Die heutige CDU -Chefin berichtete am Dienstag , sie habe am 9. November 1989 die Pressekonferenz von Günter Schabowski, wo die neue Reiseregelung verkündet wurde, im Fernsehen gehört und dann ihre Mutter angerufen - “weil wir so einen Running Gag hatten, dass wir bei Kempinski Austern essen gehen, wenn die Grenze mal weg ist“.

Sie habe ihrer Mutter damals gesagt: “Pass mal auf, das könnte bald passieren - und dann bin ich mit einer Freundin in die Sauna gegangen, wie ich das jeden Donnerstagabend getan habe.“ Als sie zurückgekommen sei, sei die Mauer am Grenzübergang Bornholmer Straße offen gewesen. “Und da bin ich dann rüber. In einer wildfremden Wohnung gab es dann eine Büchse Bier“, sagte die Kanzlerin in einer Aufzeichnung der ARD -Sendung “Menschen bei Maischberger“.

AP

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser