Rosenheim Cops

Rosenheim Cops: 300 Mal "es gabat a Leich"

+

Rosenheim - Die 300. Folge hat ein Special verdient: Was ist die beliebteste Todesursache? Was denken die Rosenheimer selbst über die Serie? Und wir haben einen Fehler in der Serie entdeckt:

Am Dienstagabend lief die 300. Folge der beliebten Krimiserie "Die Rosenheim-Cops" auf ZDF. Zu diesem Anlass hat rosenheim24.de die Sendung genauer unter die Lupe genommen und einige interessante, aber auch kuriose Fakten für Sie gesammelt.

Haben Sie diese zehn Dinge über "Die Rosenheim-Cops" schon gewusst?

  • Auch die "Rosenheim Cops" waren mal auf die Hilfe der echten Rosenheimer Polizei angewiesen- Bei Dreharbeiten auf dem Grünen Markt wurde der schwarze Mercedes von Kommissar "Hofer" angefahren. 

  • Insgesamt wurden bis heute schon 333 Folgen abgedreht - die 300. davon dürfen wir heute Abend sehen.

  • In diesen 333 Folgen gab es insgesamt 338 Leichen: Davon 273 männliche Tote und nur 65 weibliche Opfer!

  • "Es gabat a Leich!" - die Schauspielerin der beliebten Polizeisekretärin Miriam Stockl, Marisa Burger, hat sogar in China eine eigene Fangemeinde! Das verriet die sympathische Altöttingerin teleschau.de.
  • Die 'beliebteste' Todesursache bei den "Rosenheim Cops" ist das Erschlagen mit einem stumpfen Gegenstand.
  • Dieter Fischer (spielt den Aushilfskomissar "Anton Stadler") erzählt in einem Interview mit der tz, dass er an seinem ersten Tag eine "Weißwurschtklappe" spendiert hat.
  • Michael "Michi" Mohr macht in der Serie eine Rolle rückwärts: Zuerst hat er den Dienstgrad eines Polizeikommissars mit einem silbernen Stern auf der Schulterklappe, plötzlich erscheint er nur noch als Polizeiobermeister und viel später wird er auf einmal zum Polizeihauptmeister befördert. Verwirrend!
  • Über 2.500.000 verteilte Drehbuchseiten hat die regionale Vorabend-Krimiserie zu verbuchen.
  • Die beste Quote hatte die Serie bisher bei der 200. Folge "Mord auf Raten" mit insgesamt 5,33 Millionen Zuschauern. Ob der Rekord heute gebrochen wird?
  • Unter den zahlreichen Opfern der Serie waren schon die verschiedensten Berufsgruppen dabei:  Wirtshausbesitzer, Bestatter, Hoteliers, Rechtsanwälte, Makler, Sportler, Dirndlschneiderin, Sekretärinnen, Künstler, Landwirte, Bürgermeister, Ärzte, Hochzeitsplanerin, Musiker, Dauercamper und sogar der Weihnachtsmann!

Die wichtigsten Charaktere im Laufe der Zeit

In den vergangenen zwölf Jahren sah man viele verschiedene Schauspieler. Doch wer spielte eigentlich wen und wann war das? Wir geben Ihnen Antworten!

Bildergalerie: Die wichtigsten Charaktere

Die Top Ten der kuriosesten "Rosenheim-Cops"-Episodentitel

Auch die Titel der einzelnen Folgen sind oft äußerst kreativ und unterhaltsam. Wir haben für Sie die witzigsten Episodentitel herausgesucht (Auffällig sind die vielen "Kuh"-Titel!): 

  1. Das Schweigen der Schweine (Staffel 4, Episode 21)
  2. Die letzte Weißwurscht (Staffel 4, Episode 7)
  3. Die sündige Sennerin (Staffel 3, Episode 5)
  4. Zu Tode metiert (Staffel 14, Episode 5)
  5. Nur die Kuh war Zeuge (Staffel 3, Episode 3)
  6. Wer zweimal stirbt, ist wirklich tot (Staffel 12, Episode 16)
  7. Zoff im Kuhstall (Staffel 3, Episode 6)
  8. Der Preußenschreck (Staffel 4, Episode 19)
  9. Kuhgebrüll als Alibi (Staffel 8, Episode 23)
  10.   Alarm für eine Kuh (Staffel 2, Episode 2) - In dieser Folge explodiert eine Kuh...

Star-Alarm bei den "Rosenheim-Cops"

In der 300. Episode hat Schlagersänger Andreas Gabalier eine Gastrolle. Insgesamt gab es in der Sendung bereits 1.350 Rollen, unter ihnen waren bereits eine Menge berühmter Persönlichkeiten. Wir haben für Sie einige der bekanntesten Gesichter bei den "Rosenheim Cops":

Bildergalerie: Zu Gast bei den Rosenheim Cops

Das denken die Rosenheimer über "ihre" Serie

Und was denken eigentlich die Rosenheimer selber über "ihre" Rosenheim Cops? Wir haben uns unter die Leute gemischt:

Sind unsere Mitbürger Fans der "Rosenheim-Cops"?

ez/mbu/Presse Partner Preiss

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser